Sofortige Abschiebung ausländischer Salafisten/Islamisten

Petition:

https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-abschiebung-auslaendischer-salafisten-islamisten

Sofortige Abschiebung ausländischer Salafisten / Islamisten

- Wir verlangen - auf Grundlage bestehenden Rechts und notfalls durch die Schaffung neuer Gesetzesgrundlagen - die sofortige Abschiebung aller aktiven Salafisten ohne deutsche Staatsbürgerschaft aus Deutschland.
Die bevorstehende Abschiebung des Salafisten Erhan A.ist der erste richtige Schritt (www.spiegel.de/politik/deutschland/bayern-will-salafisten-erhan-a-aus-kempten-abschieben-a-995249.html).

Begründung:
Der Salafismus lehnt offen die freiheitlich-demokratische Grundordnung ab. Er bekämpft die aufgeklärten und liberalen Werte der europäischen Gesellschaft und ist geprägt von Faschismus, Frauenfeindlichkeit, Schwulenhass, Judenhass und Intoleranz gegen alle Andersdenkenden. Er fordert die Einführung der menschenverachtenden Scharia als Rechtssystem und ist bereit, seine Ziele mittels Gewalt durchzusetzen.
Salafisten und andere radikale Islamisten sind sinnvollen Argumenten nicht mehr zugänglich und lassen sich - in ihren als absolut empfundenen Ansichten - durch nichts von ihrer Einstellung abbringen. Sie folgen einer religiös motivierten Ideologie und sind überzeugt, im Besitz totaler Wahrheit zu sein, weil diese von Gott (Allah) direkt käme und durch diesseitige Argumente nicht widerlegt werden könne. Sie stellen ihre Glaubensinhalte über die staatlichen Gesetze (auch das Grundgesetz) und über die Regeln der Gesellschaft, in der sie leben. Sie werben in der Öffentlichkeit aggressiv für ihr Weltbild, bedrohen Andersgesinnte und “Ungläubige” - und sie werden zunehmend missionarisch auf deutschen Straßen aktiv, um immer weitere Anhänger zu gewinnen. Damit sind sie eine immense Gefahr für Deutschland.
Solche Personen missbrauchen durch ihre Aktivitäten das Gastrecht und sind daher bei uns nicht willkommen. Keine Toleranz gegenüber den Feinden der Toleranz!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.