Merkel hatte nur noch 10% Wählerstimmen

Natürlich bekommen sie als Wahlvolk nie die richtigen Wahlergebnisse präsentiert, sondern immer nur die, welche etwas nach Oben von den Eliten korrigiert wurden, damit ihre Macht im Lande und ihr Einfluss auf die Politik nicht verblasst.
Sie glauben jedoch als Wahlvolk alles, was ihnen die Regierung und die Massenmedien vor die Nase setzen, denn Merkel guckt so treu und lieb in die Kamera, die würde niemals lügen.
Das muss sie auch gar nicht, denn es kann auch durchaus sein, dass sie davon gar nichts mitbekommt, "Glaubhaftigkeit in der Öffentlichkeit", nennt man so etwas.
Ich bin sogar überzeugt davon, dass Bundeskanzlerin Merkel zu den schlechtinformiertesten Menschen dieses Landes zählt, sonst könnte sie nicht mehr so vergnügt diese Politik diesem Volk als deutsche Politik verkaufen.
OK, gegen die zwei Mundfalten kann sie nichts, die haben sich unbewusst so gebildet, ihr Unterbewusstsein weiß Bescheid.
Wie eine brave Musterschülerin steht sie da, mit ihrem Hosenanzug, nur dazu da, dem Volk zu zeigen, dass auch Politik für die Deutschen gemacht wird. Sonst könnte man sich gleich die ganze Politikerriege in Deutschland ersparen. Irgendwie braucht es einfach für die breite Masse noch ein paar Menschen, die ab und zu einen Satz raushauen, der dann groß in den Massenmedien abgedruckt wird, damit das Volk noch das Gefühl hat, dass da jemand Politik für Deutschland macht, was natürlich nicht stimmt.
Politik wird für Deutschland nicht gemacht in diesem Land, was man an der Politik dieses Landes ganz klar sehen kann.
Für jeden anderen auf diese Welt, nur nicht für Deutschland.
Machen sie doch einfach mal den Selbsttest und fragen 10 Leute in ihrer Umgebung was sie von Merkel und ihrer Politik halten.
Natürlich nicht gerade in der Parteiversammlung der CDU.
Sie werden sich wundern, wie viele davon nicht mit der Politik von Merkel einverstanden sind und wie viele von ihnen sagen werden, dass es früher einmal schöner war in Deutschland und die Wenigsten meinen vor 80 Jahren.