ISIS - Wie setzt sich der islamische Staat zusammen?

Es wird nicht wirklich darüber in unseren Medien aufgeklärt, wie sich ISIS zusammensetzt, man glaubt, das sind irgendwelche Extremisten, die sich in der Wüste Arabiens zusammengeschlossen haben, doch das stimmt nicht.
ISIS bilden alle muslimischen Männer weltweit, die für den Islam kämpfen wollen.
Diese Männer kommen aus allen Ländern dieser Erde.
Aus Deutschland, Frankreich, England, Schweden,  Tunesien, Marokko, Libyen, Syren, aus allen 57 islamischen Staaten und aus allen Ländern strömen so immer mehr muslimische Männer zu ISIS vor und kämpfen den Dschihad gegen alle Ungläubigen.
Das machen sie nicht, weil sie den Islam falsch interpretieren, das machen sie, weil sie exakt genauso handeln wie ihr Vorbild Mohammed.
Dieser hat auch den Ungläubigen die Köpfe abgeschnitten und Ungläubige aus dem Land vertrieben und genauso wie Mohammed, machen es jetzt die jungen Moslems.
Unsere Massenmedien schreiben nur, das wären Islamisten und Extremisten, doch in Wirklichkeit sind das streng gläubige Muslime die nach dem Vorbild Mohammeds leben.
Das wollen uns unsere Politiker und Massenmedien nicht sagen, weil wir sonst unserer Regierung fragen müssten, warum sie solche Menschen, die so einen gewaltverherrlichenden Propheten verherrlichen, der gegen unser Grundgesetz in seinen Handlungen verstoßen hat, überhaupt in unser Land lassen.
Deshalb versucht man das deutsche Volk dahingehend zu manipulieren, indem dass man ihm einsuggeriert, dass der Islam mit ISIS nichts zu tun hat, denn sonst wären unsere Politiker und alle Personen die daran beteiligt waren, so viele Moslems ins Land zu lassen, reif für unsere Justiz, wenn diese endlich einmal ihre Arbeit so erledigen würde, wie es eigentlich in unserem Grundgesetz verankert ist.
Dann würden diese Moslems nicht mehr in der Lage sein, unschuldige Ungläubige abzuschlachten um dann noch dreist in deren Ländern Unterschlupf zu finden.



http://www.welt.de/politik/ausland/article131985368/15-Tage-im-Gefaengnis-des-Islamischen-Staats.html

IS im Nordirak: Die verschwundenen Frauen

http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-hunderte-frauen-und-maedchen-in-der-gewalt-der-dschihadisten-a-989805.html#ref=plista