Das Geheimnis der Cheops-Pyramide ist gelöst

Die Cheops-Pyramide wurde nicht von den Ägyptern erbaut, als Pharaonengrab, sondern es ist ein Bauwerk einer weitaus höher entwickelten Kultur.
Es zeigt uns den kosmischen Kalender, der sich alle 26.000 Jahre wiederholt.
Ob es eine Warnung war, vor Naturkatastrophen, sei einmal dahingestellt. Es soll einfach zeigen, wie die Dinge sind. Ob man sich gegen diese Naturkatastrophe dann absichern kann, sei einmal dahingestellt. Das konnten anscheinend hochentwickelte Kulturen auch nicht. Nein, es zeigt einfach, welchem Schicksal wir ausgeliefert sind. Dass alles im Universum einer Ordnung unterlegen ist, auch wir, der wir uns nicht entziehen können. Gleichzeitig zeigt es uns auch noch, dass vor uns Kulturen auf diesem Planeten waren oder dass es Außerirdische gibt, die uns hochaus überlegen sind, denn diese Konstruktion der Cheops-Pyramide holt das Beste raus, was man aus der Materie als Anschauungsmaterial herausholen kann.