Landtagswahl in Sachsen wurde manipuliert

Alle Wahlen in Deutschland werden von den Eliten manipuliert. Wer sich ansieht, welche zutiefst menschenverachtende Politik diese Regierung liefert, wie zum Beispiel die Sanktionen im Existenzbereich, in einem der reichsten Länder dieser Erde oder die Überflutung von Menschen aus Kulturkreisen, die einen Mann als Propheten verherrlichen, der Frauen und Kinder versklavt hat und Menschen reihenweise abgeschlachtet hat, der wird wissen, dass es bei den Wahlen nie und nimmer mit rechten Dingen zugehen kann, denn niemand mehr im Volk wählt die Parteien, die sein Land und dessen Bewohner so derartig verraten haben.
Von Jahr zu Jahr wird die Misere, in die uns die Regierung von Deutschland immer weiter bringt, für alle Deutschen sichtbarer.
Von daher müssten die Wahlergebnisse sich immer mehr gegen die jetzige Regierung richten, das wäre die normale Entwicklung, wenn die Wahlergebnisse nicht manipuliert würden.
Immer mehr Wähler würden sich von Jahr zu Jahr von der jetzigen Regierung abwenden, doch die Wahlergebnisse bleiben für diese Regierung konstant.
Das heißt nichts anderes, als dass die Wahlergebnisse getürkt werden.
Sie werden manipuliert.
Diese Wahlergebnisse drücken nicht die immer weiter steigende Unzufriedenheit der Mehrheit des Volkes gegen diese Regierung aus.
Von daher sind sie Betrug am Volk.
Das muss jedem klar sein, der sich heute die angeblichen offiziellen Wahlergebnisse von der Landtagswahl in Sachsen ansieht.
Niemals bekäme die CDU wirklich 39 Prozent von der Bevölkerung, für was auch.
Diese Partei richtet unser Land immer weiter zugrunde und die große Mehrheit des Volkes weiß das auch.