Wie Deutsche von der eigenen Justiz gegen Gewalt beschützt werden

Den Deutschen wurde ihre Gegenwehr abtrainiert. Ihnen wurde weisgemacht, dass die Justiz sich um ihre Belange kümmert. Wenn sich die Justiz in Deutschland um die Belange der Deutschen kümmert, warum werden dann Deutsche immer mehr Opfer von Gewalttätern auf unseren Straßen?
Wo ist da unsere Justiz und unsere Staatsmacht, um eben genau das zu verhindern?
Genau aus diesem Grund, hat der Deutsche ja die Selbstjustiz abgelegt und in die Arme der Ordnungsmacht gelegt, damit die sich darum kümmert, dass er keine Gewalt in diesem Land erfährt.
Wie man aber an den tagtäglichen Schlagzeilen in Deutschland lesen kann, wird der Deutsche auf seinen öffentlichen Straßen immer öfters und immer brutaler von Gewalttätern niedergestreckt.
Diese Tatsache zeigt, dass die Ordnungsmacht in Deutschland, hinsichtlich Gewalttätern, immer weiter versagt.
Diese Regierung, diese Gesetze, diese Richter, diese Staatsanwälte, beschützen nicht mehr das deutsche Volk vor Gewalt, sondern laden durch ihre Handlungsweise gerade dazu ein.
Wenn ein Gewalttäter es schafft, zum Intensivtäter in Deutschland zu werden, dann hat die Justiz und der Staatsapparat auf ganzer Linie versagt, denn diesem Menschen wurde durch ebenjene die Türen geöffnet, erst zum Intensivtäter zu werden.
Ein Intensivtäter ist eine Bankrotterklärung der Ordnungskräfte in diesem Land.
Einen Intensivtäter dürfte es in einem zivilisierten Land überhaupt nicht geben.
Stattdessen dürfen Gewalttäter unbehelltigt in diesem Land, andere körperlich immer und immer wieder verletzten, verbal attackieren und ihnen ihre Menschenwürde rauben, ohne von der Justiz dafür auch nur im Mindestmaß dafür bestraft zu werden.
Diese Gewalttäter haben freie Hand in Deutschland und das wissen sie auch.
Nur in einem Land, in dem keinerlei Zucht und Ordnung für Gewalttäter herrscht, ist so eine Reaktion auf offener Straße möglich:

"Ich schlag dich tot, du Hurensohn“ Autofahrer prügelt Radfahrer ins Krankenhaus
http://www.bild.de/regional/berlin/koerperverletzung/autofahrer-pruegelt-radfahrer-ins-krankenhaus-36767178.bild.html

So einen Übergriff auf Deutsche gibt es nur, weil der Staat komplett versagt hat.
Dieses Versagen nützen Gewaltverbrecher selbstverständlich dementsprechend aus.
Sie wissen, dass der deutsche Staat seine Bürger nicht mehr vor Gewalt beschützt und genau deshalb, kann es erst zu solchen Vorfällen auf Deutschlands Straßen kommen.
Würde die Justiz ordentlich ihre Arbeit erledigen, nämlich die deutschen Bürger anständig vor Gewaltübergriffen zu beschützen, wäre es zu so einem Vorfall erst gar nicht gekommen.