Diskussion mit einem Islamverteidiger

Hier mal eine übliche Diskussion mit einem Islamverteidiger, wie er so auch tatsächlich mit mir auf Twitter
stattgefunden hat.

Islamverteidiger ( in Bezug auf diesen Blogbeitrag von mir http://petraraab.blogspot.de/2014/07/an-alle-islamversteher.html?spref=tw:
Dazu faellt mir spontan #Christentum und #EntdeckungAmerikas ein.

Ich:
Wieso,hat Jesus auch ein 9-J. Mädchen entjungfert,Frauen u. Kinder versklavt u. Menschen überfallen, ausgeraubt und getötet?

Islamverteidiger:
im Namen der Kirchen taten das die Anhaenger/Vertreter/Missionare in Amerika. Natuerlich taten das nicht alle, Genauso, wie nicht alle Muslime 9.-j Maedchen ......

Ich:
Sie taten es nicht wegen der Vorbildfunktion von Jesus u.genau das ist der Unterschied zwischen dem Islam und demChristentum. Dann dürften wir auch als Vorbildfunktion Dschingis Khan folgen und seine Handlungen alle als Göttlich verehren! Sie unterstützen das Entjungfern von 9-Jährigen Mädchen, wenn sie so einem Mann als Propheten folgen.

Islamverteidiger:
Nur gut das ich keine Propheten folge.
Warum taten sie es dann?

Ich:
Ja, dann machst du dich schon mal nicht schuldig, hinsichtlich der Millionen von entjungferten kleinen Mädchen!

Islamverteidiger:
Sie wollten den Einwohnern aber ihren Glauben aufzwingen.

Ich:
Auf jeden Fall nicht wegen den Handlungen und Aussagen von Jesus! Ja richtig,wasJesus jedoch nie gemacht hat,Mohammed schon!Er ließ dieJuden abschlachten,die sich nicht demIslam anschlossen!

Islamverteidiger:
Ok, aber Mohammed ist tot. Jetzt tun dies Anhaenger des Islam ( aber bestimmt nicht alle) so wie es die Anhanger des Christentum.

Ich:
Mohammed und alle seineHandlungen gelten bis heute für alle Moslems als Göttlich!Kein Moslem sagt seine Handl.waren schlecht
Damit würden sie nämlich Mohammed hinterfragen und wären somit keine Moslems mehr. Also tolerieren sie solche Handlungen!
 Menschen die sich hinter solche zutiefst gewaltbereiten Menschen schützend stellen, fördern die Gewalt weltweit!
Man darf und kann so einem Mann, der so zutiefst menschenverachtend gehandelt hat, nicht als Propheten folgen!

Danach war erst einmal Sendepause, und zwar so ungefähr 9 Stunden, dann kam das:

Islamverteidiger:
hier steht, dass es auch mal andere Muslime gab, als in deinem Artikel beschrieben
http://www.katholisch.de/de/katholisch/themen/gesellschaft/140730_islam_christenverfolgung.php

Ich:
Die Säulen des Islam ist es, Mohammed als Prophet anzuerkennen und seine Handlungen deshalb nicht zu hinterfragen. Kapiert?
 Wer solche einfachenDinge nicht kapiert,die ich hier geschrieben habe,mit dem istJEDE DiskussionSINNLOS!Der versteht nichts!
Mir ist bei solchenMenschen auch meineZeit zu schade!Die brauchen noch 500Reinkarnationen,bis sie verstehen was ich schreibe.
Verarsche dich noch ein bisschen selbst und fühle dich dabei noch klug!

Islamverteidiger:
du hast recht! Alle Muslime über eine Kamm zu scheren, ist sicher die bessere #selbstverarsche. Weiter so "Petra Raab"