Jeder Muslime will die Scharia

Die Scharia ist von Allah persönlich. Jeder Muslime der sich gegen die Scharia ausspricht, der würde somit seinen eigenen Gott verraten. Genau aus diesem Grund, ist jeder Muslime für die Scharia.
Hier mal ein Beispiel der Scharia:
http://petraraab.blogspot.de/2014/05/eine-runde-krieg-bitte.html

Jeder Muslime der ihnen sagt, dass er gegen Steinigungen ist, gegen die Scharia als Gesetzgebung, spricht sich gegen seinen eigenen Gott aus.
Jeder Muslime der sich offiziell gegen diese Gesetzgebung ausspricht, der ist gegen seinen Gott und seine Religion. Der hat erkannt, dass so eine Gesetzgebung nicht göttlich ist.
So jemand ist dann aber auch kein Muslime mehr.
Der hat sich vom Islam distanziert.
Wie viele Muslime genau in Deutschland kennen sie, die ihnen sagen, dass sie gegen die Scharia sind, gleichzeitig aber noch Muslime sind?
Das ist ein Widerspruch in sich selbst. 
Von daher gibt es nur Muslime, die für die Scharia sind oder Nichtmuslime, die gegen die Scharia sind.