Wie sich Wahnsinn manifestiert

An einem einfachen Beispiel möchte ich hier einmal ausführen, wie sich Wahnsinn manifestieren kann.
Wahnsinn kann sich immer nur dann manifestieren, wenn im jeweiligen Wesen noch eine Selbstverurteilung vorhanden ist.
Nur so hat Wahnsinn die Möglichkeit zu manifestieren. Nehmen wir zum Beispiel einmal an, ein Mann ist mit einer Frau zusammen und erkennt, dass er sie nicht liebt, dann ist der normale Schritt, sich von dieser Frau zu trennen.
Das ist die Normalität. Nicht so beim manifestieren Wahnsinn. Der Wahnsinn weiß zwar, dass er die Frau nicht mehr liebt, bleibt aber, aus dem Wahnsinn heraus, dennoch mit dieser Frau zusammen.
Der Wahnsinn dieses Menschen kann so weit entwickelt sein, dass er das 14 Jahre lang durchziehen kann. Er spielt eine Partnerschaft im herkömmlichen "Mann und Frau" Stil und schafft es, tagtäglich die Wohnungstüre aufzuschließen und diese Nummer durchzuziehen.
Sich selbst redet er ein, dass dies kein Wahnsinn ist.
Er stellt unfassbar viele Gründe in den Vordergrund, um sich seinen Wahnsinn nicht eingestehen zu müssen, doch am Ende bleibt es nur das, was es ist: Wahnsinn.