Tipp gegen rauchende Nachbarn

Wenn ihnen die Geruchsbelästigung durch ihre rauchenden Nachbarn zu viel wird, dann nehmen sie ein Räucherstäbchen und platzieren es so, dass sie selbst nicht zu viel von dem Rauch abbekommen, ihr Nachbar dafür umso mehr, am besten außerhalb ihrer Wohnung, zum Beispiel am Balkon.
Sie selbst bekommen dann nur eine sanfte Brise ihres Räucherstäbchens, der sich schmiegend in ihre Wohnräume integriert.
Selbstverständlich werden sie dann verstärkt das ein oder andere Fenster- und Türengeklapper ihres Nachbarn vernehmen oder einen verstärkten Husten seinerseits.
Das sollte sie aber, hinsichtlich des wohligen Geruchs in ihrer Wohnung, nicht mehr weiter stören.
Bei rauchenden Nachbarn die etwas weiter wegwohnen, genügt teilweise auch eine Duftlampe.