Möchten sie als Deutscher in einem islamischen Land leben?

Wenn sie jetzt "Nein" sagen, dann haben sie Pech gehabt, denn es dauert nur noch ein paar Jahre, dann ist Deutschland ein islamisches Land.
Dann gibt es "Saudi Arabien" in Deutschland.
Wie es in diesen Ländern für die Menschen, insbesondere den Frauen, aussieht, kann man
nachlesen.
Noch max. 2 Generationen und die deutsche Kultur wurde durch die arabische Kultur, einschließlich ihrer Religion des Islam, ausgetauscht.
Das Ganze gilt für das komplette Europa.
Noch max. 50 Jahre und den Kindern in den USA wird in der Schule gelehrt, dass Europa schon immer islamisch war und dort die Terroristen sind.
Im TV, den Medien und unsere Politiker agieren vollkommen selbstverständlich, dass hier die islamische Kultur die Deutsche Kultur ersetzen soll.
In solchen Sendungen wie DSDS sind bei den letzten 10 Kandidaten  gefühlte 5 Muslimische dabei, damit die Jugend so selbstverständlich wie möglich geistig und seelisch darauf vorbereitet wird, dass hier bald der Islam herrscht.
Der Islam ist für die Eliten und Machthaber dieser Welt die optimale Staatsform, weil keine andere Gesetzgebung den Menschen mehr ihre Individualität und Selbstbestimmung nimmt wie der Islam. Vollkommen selbstverständlich, da von Gott legitimiert, werden die barbarischten, primitivsten und menschen- und frauenverachtendsten Verhaltensweisen so in unser Land transportiert und übernommen, alles unter dem Deckmantel der Religion.
Steinigungen, Hand abhacken, Frauen vorschreiben was sie anziehen sollen, wen sie heiraten sollen, was Menschen wann und wie essen sollen, alles für den Islam kein Problem. Bis ins kleinste Detail wird den Menschen aufdiktiert, wie sie sich verhalten dürfen und wie nicht.
Selbst im tiefsten Mittelalter und bei den Hexenverbrennungen gab es mehr persönliche Freiheit für das Volk, insbesondere für die Frauen, als in jedem heutigen islamischen Land, in dem die meisten Frauen nicht ohne Aufsicht alleine unterwegs sein dürfen.
Wie Gefangene werden die Frauen durch den Islam gehalten. Das Frauenbild der Korananhänger spiegelt sich in der Vorbildfunktion Mohammeds wieder, der Frauen zu Sklaven machte, Frauen als Kriegsbeute mit nach Hause nahm, Konkubininen hatte und ein kleines 6 Jähriges Mädchen zur Frau nahm und es im Alter von 9 Jahren entjungfert hat.
So primitiv und abartig, hinsichtlich des Menschseins, war Europa seit seinem Bestehen nicht.
Sämtliche Entwicklung der zivilisierten Länder, die das nur deshalb geschafft haben, weil der Islam dort nicht herrschte und eine Kultur zementierte, wie sie vor 1400 Jahren im arabischen Raum vorzufinden war, wird durch diese primitive Religion die so eine primitive Kultur vorschreibt, vernichtet werden.
Mir tun jetzt schon unsere Kindeskinder leid, die am Alexanderplatz in Berlin, dann höchstwahrscheinlich "Mohammedplatz", gesteinigt werden, wenn sie sich nicht an die Gesetzgebung des Islam halten.
Europa war einmal schön, jetzt ist es das nicht mehr.
Zu viel von dieser primitiven menschen- und frauenverachtenden Gewalt, die sich hinter einer Religion versteckt, wurde schon importiert.
Ab und zu schreit noch ein Mensch, der die Zustände in islamischen Ländern noch hautnah miterleben konnte, dass die Deutschen doch ihre Kultur behalten mögen, doch hinsichtlich der zum Stillschweigen verdonnerten Deutschen, wird seine Stimme verstummen wie der Ruf in der Wüste.
Es wird nur noch einen Nachruf auf die Deutschen und ihre Kultur geben.
So wie diesen hier.



http://petraraab.blogspot.de/2014/03/die-vernichtung-europas-durch-den-islam.html

http://michael-mannheimer.info/2014/04/03/gehuetet-wie-ein-staatsgeheimnis-wieviele-auslaender-leben-in-deutschland/#more-30361

http://michael-mannheimer.info/2014/04/17/studie-die-immer-fortschreitendere-islamisierung-deutschlands-im-jahr-2013/#more-30556

http://www.raymondibrahim.com/islam/muslim-brotherhood-savagely-murder-christian-woman/