Kind von drei erwachsenen Männern auf offener Straße zusammengeschlagen und ausgeraubt

Duisburg. Drei unbekannte Männer haben am Samstagabend in der Grünanlage an der Hofstraße ein Mädchen überfallen. Sie raubten ihr das Handy und flüchteten.

Wie die Polizei mitteilte, griffen die Männer die Schülerin um kurz nach 19 Uhr an und schubsten sie von ihrem Fahrrad. Als die 12-Jährige am Boden lag, schlugen ihr die Täter ins Gesicht. Die Brille des Mädchens ging dabei kaputt.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/maenner-verpruegeln-12-jaehrige-aid-1.4190052


Kleiner Tipp an die Polizei:
In Duisburg gibt es eine Intensivtäterkartei.
Einfach das kleine Mädchen die Karten diesbezüglich ansehen lassen, was allerdings nicht nötig wäre, denn die Polizisten wissen ganz genau wer die Täter waren.
Da genügt schon die Beschreibung des Mädchens.
Die Polizisten kennen ihre Intensivtäter die für solche Taten in Frage kommen ganz genau.
So viel Asoziale treiben sich in den Städten nicht herum.
Das sind immer wieder genau die Gleichen, die jedoch nicht von unserer Justiz belangt werden.


300 jugendliche Intensivtäter in Duisburg

Duisburger Intensivtäter für schockierenden Raub auf Seniorin verantwortlich
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/duisburger-intensivtaeter-fuer-schockierenden-raub-auf-seniorin-verantwortlich-id6673281.html

Duisburg: 70 Prozent Migrantenquote bei Intensivtätern

Duisburg: Intensivtäter Tefik K., Pascal R. und Charles M. nach versuchtem Totschlag gefaßt
http://www.deutscheopfer.de/2267/duisburg-intensivtaeter-tefik-k-pascal-r-und-charles-m-nach-versuchtem-totschlag-gefasst.html

Wie man an diesem 8 Jahre alten Papier sehen kann, wird viel gelabert aber nichts dagegen gemacht!
https://www.duisburg.de/ratsinformationssystem/bi/vo0050.php?__kvonr=20045402