Es gibt keinen Rechtsextremismus und keinen Linksextremismus....

.....es gibt nur einen Mitteextremismus der sämtliche Gewalttaten in diesem Land, den er selbst verübt, den Rechten und den Linken in die Schuhe schiebt, um somit den eigenen Status Quo im Land zu verteidigen.
Weder die NSU Morde, noch die Gewalttaten von den sogenannten Linksextremisten, werden von den jeweils Beschuldigten ausgeführt.
Es ist die momentane Machtelite, die durch gezielt durchgeführte Angriffe, unter Beschuldigung zu einer der beiden Seiten hin, diese Gewalttaten ausüben lässt.
Dadurch gewährleistet sie, dass die Menschen, die eine andere Politik in diesem Lande durchsetzen wollen, mit diesen Gewalttätern in Verbindung gebracht werden.
Ihnen obliegt alles daran, "Rechts" und "Links" zu kriminalisieren und es ist ihnen schon sehr gut in diesem Lande gelungen.
Die Eliten haben durch die rechten politischen Kräfte in diesem Lande Angst, diese könnten den Wehrmechanismus, hinsichtlich der Persönlichkeitsrechte der Menschen in diesem Lande, zu sehr entfachen.
Den Machteliten ist es aber nicht daran gelegen, dass diese Kräfte im Menschen aktiviert werden.
Das Verteidigen des eigenen Aufbaus. Das Verteidigen der eigenen Werte. Das Verteidigen des Friedens und der Gewaltlosigkeit in diesem Land. Das Verteidigen der Moral.
Das ist von den Machteliten nicht erwünscht. Deshalb schleusen sie zutiefst gewaltbereite Energien in dieses Land und brandmarken jeden, der etwas dagegen sagt, als Rechtsradikal.
Genau so verfahren sie auch mit den Linken. Bei diesen ist es ihnen ein Dorn im Auge, dass sie sich für die gerechte Verteilung der Ressourcen einsetzen. Für die soziale Gerechtigkeit im Land. Deshalb werden diesen Gruppierungen die von den Machteliten gesteuerten Linksextremen zur Seite gestellt, die jeden Normalbürger abschrecken sollen, sich zu sehr mit den Linken zu befassen.
"Links" und "Rechts" sollen durch diesen Extremismus der Mitte in die gewaltbereite Zone versetzt werden, während sich die Mitte als friedfertig darstellt.
Zum Schluss noch, werden die Mitteextremisten, in der Verkleidung von Rechtsextremisten auf die normalen gewaltlosen linksorientierten Bürger losgehetzt und die Mitteextremisten in der Verkleidung der Linksexstremisten, auf die normalen gewaltlosen rechtsorientieren Bürger.
Das Ganze wird sehr professionell von der Mitte aus finanziert, geplant und durchgeführt.
Dazu benutzen sie alle Staatsapparate, die für die Mitte arbeiten.
Die komplette Legislative, Exekutive und Judikative, die eigentlich eine "Gewaltenteilung" sein sollte, jedoch in Wirklichkeit ein Gewaltzusammenschluss ist.