Die Energiekontrolle

Es geht den Amerikanern nicht wirklich um Öl wenn sie in andere Länder einfallen, denn Energie hätten sie genug. Alleine die Patente die sie aufkaufen und auf Eis legen, damit es keine freie Energie gibt, ist unzählig.
Nein, den Amerikanern geht es um etwas ganz anderes. Den Amerikanern geht es um Kontrolle der Ressourcen an sich, um damit die freie Welt zu unterjochen.
Das tun sie mit den Ressourcen dieser Welt in großem Stil. Sie greifen die Unabhängigkeit der Staaten anhand der Lebensmittel an. Die Unabhängigkeit der Staaten anhand der Rohstoffe und die Unabhängigkeit der Staaten anhand der Gesetzgebung, um dies zu erreichen.
Es geht hier schlicht und ergreifend darum, sich die Kontrolle über diese Ressourcen zu erkämpfen, um die komplette Menschheit nach der eigenen Nase tanzen zu lassen.
Wie man einen Hund dressiert, anhand von Leckerlis und Nahrung, so kann man auch den Menschen dressieren.
Jeder ist ein dressiertes Zirkusäffchen, das jegliche Zirkusnummern vollführt, Hauptsache es bekommt danach sein Leckerli.
Für Ressourcen macht der Mensch alles und für die Versprechung des Paradieses, wenn man ihm nur vorher genügend Angst vor der Hölle gemacht hat.
DAS ist der Grund, warum die USA Krieg um die Ressourcen führen.
Es geht ihnen nicht darum, ihre Energieversorgung zu sichern.
Man unterstellt den USA damit zu viel Moral, wenn man annimmt, dass es nur um das eigene Überleben geht.
Es geht hier nur um einen Machtwahn apokalyptischen Ausmaßes.