Der Islam ist zutiefst frauenverachtend

Es gibt keine größere frauenverachtendere Ideologie auf diesem Planeten als den Islam.
Warum? Mohammed hat sich als erwachsener Mann mit knapp 50 Jahren ein kleines Mädchen mit 6 Jahren zur Ehefrau genommen und es mit 9 Jahren entjungfert.
Wer noch weiß, dass alle Handlungen von Mohammed als göttlich inspiriert gelten und jeder gläubige Moslem, so weit es ihm die Gesetzgebung des jeweiligen Landes erlaubt, die Handlungsweisen Mohammeds so gut es geht nachleben sollen, der wird sofort erkennen, dass es keine frauenverachtendere Ideologie und kein frauenverachtenderes Vorbild als Mohammed gibt. Hinzu kommt noch, dass er sich Frauen als Kriegsbeute mit nach Hause nahm, Frauen und Kinder versklaven ließ und Frauen als Konkubinen hatte.
Jeder Mann der diese Religion auslebt, fördert oder sich nicht klar gegen diese Ideologie stellt, hat keine weibliche Energie an seiner Seite verdient die ihn wirklich glücklich macht.
Verbitterte machtgeile Männer, die nur über die Gewalt die weibliche Energie an sich binden können.

http://de.wikipedia.org/wiki/Konkubine

http://de.wikipedia.org/wiki/Mohammed

http://www.bild.de/politik/ausland/afghanistan/afghanistan-maedchen-zwangsverheiratet-35435730.bild.html