Seien sie stark!

Ja ich weiß, dieses Leben ist scheiße, furchtbare scheiße. Sie fühlen sich mehr als einsam, alleine und verlassen. Überall wo sie hinschauen nur Terror, Gewalt und Tod.
Jeder hier bekriegt sich bis auf`s Blut und jeder Satz den sie hören ist nur auf Verteidigung und Kampf ausgerichtet.
Ihre Freunde, ihre Bekannten, ihre Verwandten und ihre Nachbarn sind nur bedingt annehmbar. Immer wieder blitzt ihr Schmerz durch die Kommunikation.
Sie spüren, dass sie ihnen nicht wirklich helfen können, da sie genau das gleiche Problem haben wie sie.
Sie fühlen sich in dieser Welt nicht zu Hause. Sie fühlen sich strafversetzt, in all diesen verheuchelten, vor Gewalt nur so triefenden Energien. Wirkliches Öffnen ist nicht möglich, da niemand mit dieser Öffnung umzugehen weiß. Anstatt sie als Stärke zu sehen, wird sie als Schwäche interpretiert.
So bleiben sie alleine, denn immer dann, wenn sie einmal über ihren Schatten springen, wird ihnen nur die Verachtung ihres Gegenübers offenbar.
Sie sollten jedoch eins bedenken. Sie sind nicht alleine. Irgendwo im Weltraum gibt es jemanden, der sie tatsächlich und aufrichtig liebt. Dieser jemand ist ihre andere Hälfte. Ist jemand, der ihren Schmerz genau fühlen kann. Dieser ist genauso verzweifelt wie sie. Für diesen jemand müssen sie stark sein. Pfeifen sie auf alles, was sie hier sehen. Übersehen sie den Schmerz aller um sie herum. Denken sie nur ständig daran, dass sie geliebt werden. Aufrichtig. Dass dieser jemand sie dringend braucht und dass ihr Glaube an diesen jemand, ihn aufrecht erhält.