Liebe kommt nicht durch den Willen

Der Wille ist hinsichtlich der Liebe vollkommen machtlos.
Er hat nicht die geringste Chance, auch nur im Mindestmaß die Liebe zu beeinflussen.
Er ist ihr vollkommen hilflos ausgeliefert.
Man kann vieles steuern durch den Willen, aber die Liebe nicht.
Die Liebe erlangt man nicht durch den Willen.
Die Liebe lässt sich vom Willen nicht manipulieren.
Sie ist vollkommen frei davon.
Sie ist ein Geschenk, das sich selbst aussucht, wem sie sich
hingeben will und wem nicht.
Die Liebe selbst spürt, wer dafür gesegnet ist.
Dafür muss der Mensch begreifen,
dass er durch seinen Willen die Liebe nicht versucht zu beeinflussen.
Diesen Lernprozeß muss der Wille durchwandert haben.
Er muss sich selbst aufgeben, um in den Genuss der Liebe zu kommen.
Er muss sich der Liebe hingeben.
Er muss sich in ihrem Sein auflösen.
Dann erst ist er bei sich selbst angekommen.