Das deutsche TV Programm,.....

....eine Propagandaschlacht vom Allerfeinsten.
Täglich, wirklich täglich kommt von 30 Kanälen irgendein Bericht über die Nazis, den zweiten Weltkrieg und über Hitler.
Auf 10 weiteren Kanälen kommen CIA durchgelassene Serien aus Amerika.
Die anderen 10 Kanäle wechseln sich zwischen permanenter Gewaltverherrlichung, Volksverdummung und Zeitraubung ab.
Der Rest schaut Kochsendungen oder Diskussionen, in denen ohnehin nie die Wahrheit gesagt werden darf.
Der verbliebene Rest darf die CIA gesteuerten Nachrichten ansehen.
Wem dies immer noch nicht reicht, der darf sich Dokumentationen ansehen, die durch die CIA so verdreht wurden, dass ein Wahrheitsgehalt auf keinen Fall irgendwo darin auftaucht.
Bei Geschichtssendungen wird dies selbstverständlich genauso gehandhabt.
Es kommt keine Sendung auf den Schirm, die nicht vorher von den Eliten durchgewunken wurde, als "unschädlich" für die breite Masse.
Jede Sekunde im deutschen TV ist zensiert und der Propaganda der Eliten angepasst.
Es gibt keine einzige Nachricht im TV die der Wahrheit entspricht und wenn schon, dann ist sie uninteressant.
Wem dies alles zu viel wird, der schaut Tiersendungen. Wer Glück hat, dem wird dabei nicht ständig das Fressen vorgeführt, damit der Mensch sich weiter einredet, dass er vom Raubtier abstammt und deshalb zum Fleischfresser mutiert ist.
Die Krimis sind dann der krönende Abschluss, in denen dem Zuschauer vorgegaukelt wird, dass die Verbrecher auch wirklich verfolgt und bestraft werden, dicht gefolgt von den Krankenhaus- und Arztsendungen, in denen Menschlichkeit und Fürsorge vorgegaukelt wird.
Egal, was sie auch immer im deutschen TV ansehen, es entspricht nicht der Realität.
Im wahren Leben ist alles genau umgekehrt wie es im TV gezeigt wird.
Da sind die Bösen die Guten und die Guten die Bösen.
Helden werden erschossen und Verbrecher geehrt.
Tiere dürfen nicht sprechen, sondern werden gefressen.
Menschen sind nicht gut, sondern böse.
Ein Happy End gibt es nur im Film.
Ende.