Warum Eva Herman aus der Öffentlichkeit aussondiert wurde

Wer sich die Geschichte etwas genauer ansieht der wird erkennen, dass in den 50-70 Jahren ein Gehalt noch genügt hat, um eine ganze Familie zu ernähren.
Da die Schlinge sich jedoch durch die Elitensysteme, Zinsen, Spekulation, Gewinnmaximierung und überhöhte Stundenlöhne sich automatisch immer mehr um die Hälse der Allgemeinheit legt, muss durch immer weiteres Anpassen der Allgemeinheit diese Auspressung noch etwas angepasst werden.
Dies geht nur, wenn man die Frauen von ihren Kindern trennt und zwei Menschen in die Arbeit schickt, statt nur einen.
Während früher nur die Männer in Tätigkeiten außerhalb der Familie geschickt wurden und das genügt hat, um ein ganzes Volk zu ernähren, werden jetzt auch die Frauen dazu genötigt.
Das heißt, die Eliten haben die Mehrheit des Volkes bereits so ausgepresst, dass ein Gehalt nicht mehr zur Ernährung der Familie genügt.
Damit das nicht so auffällt, dass sich ein ganzes Volk versklaven hat lassen, soll dieser Umstand nun als etwas Normales in die Köpfe der Menschen gepflanzt werden.
Die Abschiebehaft der Kinder, wird als etwas Positives dargestellt. Mütter gelten nur noch dann als gute Mütter, wenn sie ihre Kinder abschieben.
Das hat wunderbar funktioniert.
Die breite Mehrheit hat den Elitensprech übernommen. Nun kommt so jemand wie Eva Herman daher und sagt in aller Öffentlichkeit, dass es falsch ist, die Kinder von den Müttern in so einem frühen Alter zu trennen und somit widerspricht sie der allgemein eingepflanzten Meinung.
So ein Quertreiber muss deshalb so schnell wie möglich vernichtet werden.
Eine großangelegte Schmutzkampagne wird gestartet, damit die Ausbeutung der Mütter in diesem Land und ihre vollkommene Überforderung in die erzwungene Doppelbelastung nicht noch anderen auffällt.
Dass die kompletten Mütter in diesem Land erst durch die männlichen Energie in so einen Lebensumstand getrieben wurden, fällt nicht mehr auf.
Die männliche Energie bestimmt, wie die weibliche Energie ihr Leben gestaltet, und zwar ganz nach dem Sinne der männlichen Energie.
Die Hauptarbeit der Mütter wird ins Nichts degradiert, was man auch an dem mangelnden Lohn für diese wichtigste Arbeit auf diesem Planeten erkennt, nämlich gar keinen, und dieser abnormale Umstand wird dann als Errungenschaft in der Menschheit der Bundesrepublik Deutschland gefeiert.
Vollkommene Umregulierung des natürlichen Umstandes. Vollkommene Entmündigung der weiblichen Energie. Vollkommene Opferung der Kinder für die Machtinteressen der männlichen Energie.
In einem ganzen Volk werden Mütter zur Zwangsabgabe ihrer eigenen Kinder erpresst, durch Kontrolle der Ressourcen von den Eliten des Landes.
Alle Medien sind diesbezüglich GLEICHGESCHALTET und man liest in keinem dieser gleichgeschalteten Massenmedien auch nur den Ansatz dieser Wahrheit.
Wie ein Rudel Hyänen wird sich auf denjenigen gestürzt, der die eigene Manipulation offenlegt.
Eva Herman tat gut daran, sich aus dieser Gleichschaltung zu befreien.

Das Eva-Prinzip
http://www.amazon.de/Das-Eva-Prinzip-eine-neue-Weiblichkeit/dp/3866121059

Warum die Mutter für ein Kind so wichtig ist!
http://petraraab.blogspot.de/2011/12/warum-die-mutter-fur-ein-kind-so.html

Ein Kitaplatz kostet den Staat pro Jahr 10 000 Euro
http://petraraab.blogspot.de/2012/11/ein-kitaplatz-kostet-den-staat-pro-jahr.html