Spendet bloß nichts, sondern ändert das System

Wenn die Reichen dieser Welt wirklich wollten, dann gäbe es keinen einzigen armen Menschen auf diesem Planeten. Dazu müssten sie nur ihre menschenverachtenden Systeme, die sie gegen die Armen gelegt haben, einfach wieder auflösen. Hierzu gehören die Zinsen, die Spekulationen, die Gewinnmaximierung und die überhöhten Stundenlöhne.
Spenden abzuhalten, ist die pure Heuchelei. Hier soll der Allgemeinheit einsuggeriert werden, dass die Armut der Menschen durch Zufall entstanden ist und die Reichen so viel Herz besitzen, um die Armen zu unterstützen. In Wirklichkeit haben sie die Armen vorher ausgebeutet und spielen die Gönner nur.
Jeder der sich an diesem Heuchelspiel beteiligt, unterstützt die Ausbeuter. Liefert ein Schauspiel, um den Reichen somit ein Alibi zu geben, dass ihr Reichtum nichts mit der Ausbeutung an den Armen zu tun hat.