Noch ein Traum

Das habe ich mal nach einem Traum notiert - ist schon etwas länger her.


Liebst du mich wirklich so sehr?
Heute Nacht bin ich dir wieder einmal begegnet. 
Du warst so rein.
Ich habe dich gefragt, warum du so bist.
Ich konnte nicht verstehen, dass ein Mensch einfach so sein konnte.
Irgendetwas musste dich doch so geprägt haben.
Aber du sagtest zu mir: "Ich kam schon so auf die Welt".
Eigentlich wolltest du gar nicht, dass ich rede.
Es war dir schon zu viel.
Du wolltest einfach nur, dass ich dich berühre.
Jede meiner Berührungen, waren für dich wie eine Erlösung.
Als ich meine Hand auf dein Gesicht legte, war es für dich alles.
Du wolltest nicht mehr.
Es war wie eine Schmerzlinderung für dich.
Du warst so ausgetrocknet.
Ich war dein Wasser.
Am liebsten hättest du mich gleich ganz in dich eingesogen.