Haben sie Angst als Nazi zu gelten?

Das ist schlecht, denn dadurch werden sie manipulierbar. Jegliche Form von Angst, macht sie offen für negative Energien in ihrem Umfeld. Wenn sie eine menschenverachtende Ideologie nicht in ihrem Land wollen, sie dann aber als "Nazi" beschimpft werden, wenn sie das aussprechen, dann muss ihnen das am Allerwertesten vorbeigehen. Ansonsten sind sie gar nicht in der Lage, sich für die positive Energie einzusetzen.
Die negative Energie wird sie immer zu diffamieren versuchen. Am besten gelingt das in Deutschland mit dem Wort "Nazi". Das Wort "Nazi" ist so derartig negativ belegt, dass alle sofort die Nase rümpfen und sich angeekelt wegdrehen, wenn man jemanden mit diesem Fluch belegt.
Es ist dabei vollkommen egal, ob sich derjenige in Wirklichkeit gegen die Nazienergie einsetzt, soll heißen, gegen Unterdrückung jeglicher Couleur.
90 % derjenigen die andere als "Nazi" betiteln, leben die Nazienergie.
Von daher sollten sie nicht so viel darauf geben, wenn sie jemand als "Nazi" beschimpft.
Sie wissen ja jetzt, von was für einer Seite das in den allermeisten Fällen kommt.
Von einer Seite, die sich in ihrer Naziideologie erkannt fühlt und deshalb den Spieß einfach umdreht.
Von daher ist es fast schon ein Ritterschlag, wenn jemand sie als "Nazi" betitelt, denn dann können sie stark davon ausgehen, dass SIE schon mal keiner sind.