Wie man Müll in die Kinder bringt

Um auch noch aus dem letzten Rest des Tieres nach seiner Schlachtung einen Gewinn zu machen, kocht man die Knochen der Tiere noch aus und nimmt das Bindegewebe unter der Haut, was ansonsten weder zum Essen geeignet ist oder bei der Lederproduktion verwendet wird und macht daraus Gelatine.
Somit wird auch noch dieser, normalerweise Abfall, zu einem Lebensmittel umfunktioniert.
Das gibt eine Menge Gewinn für die Lebensmittelindustrie. Selbstverständlich kann man diese einfache Wahrheit nicht so ohne weiteres den Kindern, allen voran den Eltern, verkaufen.
Also mischt man noch eine Menge ungesunden Zucker an die Gelatine, färbt sie schön bunt, Kinder lieben Buntes, und gibt ihr noch eine schöne Form.
Voila, fertig sind die heiß begehrten Süßigkeiten für die Kinder.

 http://de.wikipedia.org/wiki/Gelatine