Entwicklungshemmer: Banken

Bis zum heutigen Tag glauben die Menschen, dass unsere Wissenschaft, unsere Technik und unser Schulsystem vollkommen auf Freiheit gegründet wurden und nur für die Allgemeinheit, um in einem "Friede,Freude,Eierkuchenrausch" die Entwicklung der Menschen voranzutreiben.
Die Besten der Besten sind an der Spitze der Gesellschaft und leiten die Geschicke des Landes. Jeder innovative Kopf wird gefördert und insbesondere die Menschen, die sich für die Allgemeinheit einsetzen, damit es keinen Mangel in jeglicher Hinsicht für alle gibt, gelten als Vorbild.
Das ist die Theorie die uns verkauft wird. Die Praxis läuft genau umgekehrt.
Es wird doch hier nicht wirklich einer glauben, dass die Institute, die sich selbst an die Macht gebracht haben, durch das alleinige Monopol das Kapital im Lande zu verteilen, nun plötzlich genau gegenteilig handeln würden, um das Kapital jetzt plötzlich wieder so einzusetzen, dass alle etwas davon haben.
Das wäre ein Widerspruch in sich.
Selbstverständlich bewilligen die Banken nur denjenigen Kredit, die ihre Macht im Lande nicht wirklich gefährden. Jeder, der eine Idee oder Erfindung am Start hat, von der alle etwas hätten, bekommt natürlich für diese Umsetzung keinen Cent von der Bank.
Auf allen Gebieten in unserer Wirtschaft werden nur solche Unternehmen gefördert, welche die breite Masse in großem Stil übervorteilen und das Kapital immer weiter von Vielen auf Wenige transferieren.
Die Bank würde nie gegen ihr eigenes System arbeiten.
So viel muss hier jedem klar sein.