Twitter ist zum Abschuss freigegeben

In dem Moment, in dem ein Unternehmen an die Börse geht,
hat es schon verloren.
Ab diesem Moment gehört das Unternehmen den Eliten des Landes.
Alles, was sich einmal ehrliche, ambitionierte Menschen aufgebaut haben,
gehört ihnen dann nicht mehr.
Ab diesem Moment haben die Eliten des Landes dieses Unternehmen und
gestalten es dann auch genau so um, wie es zu ihrem Machtwahn passt.
Unliebsame Moralapostel werden auf die Straße gesetzt und das Produkt
bekommt immer weiter den Anstrich der Hölle.
Es wird teurer, die Mitarbeiter werden immer mehr ausgebeutet und die
Qualität lässt nach.
Das Produkt wird so umgestaltet, dass es dem Machtwahn ihrer
Beherrscher dient.
Jegliche Form der Menschlichkeit werden aus dem Betrieb verbannt.
Die Erfindung der Börse und der Aktien dienten nur dazu, dass sich die
Asozialsten des Volkes ungestört die Arbeitsleistung, Innovation und
Kreativität des Volkes einverleiben konnten, um sie dann als Scheiße
wieder in die Kanalisation zu entlassen.