Ist es wirklich wichtig,.....

....seinen Nächsten für irgendetwas zusammenzuscheißen?
Ist es wirklich wichtig, für einen Wunsch, ein Gefühl oder eine
Vorstellung über sich und sein Leben, einen anderen zu beschimpfen?
Man sollte sich keinen Impulsen hingeben die einen anderen verurteilen in seiner Tat.
Man kann sie erkennen und aussprechen, doch wenn man in Emotionen deshalb verfällt und
einer wirklichen Verurteilung, dann sprechen sie einen Punkt in einem an, der sich selbst dafür noch verurteilt.
Noch schlimmer allerdings wird es, wenn man den anderen durch Gewalt zu seinen
Vorstellungen prügeln will.
Dann ist man noch mehr von sich selbst entfernt.
Dann ist man noch so sehr in seinen Illusionen von sich selbst und seiner Welt gefangen,
dass man noch gar nichts realisiert.
Gewalt ist immer ein Ausdruck von Machtlosigkeit.
Von Machtlosigkeit die Welt so zu erkennen wie sie wirklich ist.