Vorschlag zur Gewaltprävention an deutschen Schulen

Um den selbstverständlichen Gewaltanwendungen an deutschen Schulen ein für allemal den Garaus zu machen gibt es eine einfache und effektive Lösung.
Sie kostet keinerlei Geld, ist total einfach und wird die Gewaltanwendungen auf deutschen Schulen auf ein Minimum reduzieren.
Hier nun mein Vorschlag:
Einmal im Monat schreiben alle Schüler der Klasse anonym auf einem Blatt Papier alle Gewalttätigkeiten gegen sie von anderen auf. Darunter zählen die verbalen Wortattacken und Schimpfwörter sowie die Erpressungen, Drohungen und körperlichen Attacken der anderen in der Klasse. Diese benennt er nicht mit ihren Namen sondern es genügt deren Gewaltattacken auf das Papier zu schreiben.
Diese Blätter geben sie dem Lehrer, was auch anonym geschehen kann, indem sie einen Umschlag mit seinem Namen in den Schulbriefkasten schmeißen oder extra dafür einen Briefkasten bereitstellen.
Der Lehrer liest dann einmal im Monat diese Briefe laut in der Klasse vor.
Das macht er, wenn auch diejenigen dabei anwesend sind, auf welche die meisten Briefe zutreffen, nicht dass diese dann an diesem Tag extra nicht erscheinen.
Durch das öffentliche Aussprechen der Gewalttaten wird dem friedfertigen Schüler eine Last von den Schultern genommen und wieder zurück an den Gewaltverbrecher gegeben.
Das alles ohne jegliche Gewaltanwendung.
Innerhalb kürzester Zeit werden die Gewaltattacken die nun wieder auf den Gewaltanwender zurückfallen in der Schule abnehmen.
Falls die Schule oder die Lehrer für so eine Aktion gegen die Gewalt zu feige sind, dann rate ich jedem gedemütigten Schüler einfach selbst so einen Zettel anonym auszudrucken und dem Schüler anonym zukommen zu lassen, der ihn am meisten malträtiert hat, natürlich nur, falls das nicht zu gefährlich ist.
Selbst das Dokumentieren in einem Heft oder Buch von Namen und der jeweiligen Gewalttaten derjenigen gegen einen verschaffen schon eine gewisse Erleichterung.
Möge Gewalt in diesem Land nicht länger ignoriert und toleriert werden!


Schüler sticht 12-Jährigem ins Herz!
http://www.bild.de/news/inland/messer/stecherei-auf-schulhof-in-essen-32662456.bild.html

Dürfen Eltern ihre Kinder vor Gewalt beschützen?
http://petraraab.blogspot.de/2013/09/durfen-eltern-ihre-kinder-vor-gewalt.html