Nur Monster führen eine Zwangsehe

Gerade eben wird ein Fall in den Medien besonders hochgepusht und zwar dieser hier:

Dem Cleveland-Monster droht die Todesstrafe
http://www.bild.de/news/ausland/cleveland/castro-wegen-mordes-angeklagt-30333054.bild.html

Solche Fälle werden vom gemeinen Volk besonders hart verurteilt, damit es nicht so merkt, wo es selbst gerade steht.
Solche Fälle gibt es nämlich Milliardenfach auf diesem Planeten.
Junge, meist minderjährige Mädchen die zwangsverheiratet werden.
Das ist genau dasselbe wie in obigem Fall, nur dass dies zu Viele sind, um darüber zu berichten.
Deshalb wird ab und zu ein Fall aus der breiten Masse herausgepickt, bei dem sich der Wahnsinn nicht mehr so einfach verbergen lässt.
Alle anderen werden nicht nur geduldet, nein, wenn man über sie spricht kann es auch sein, dass man als Rassist gegenüber anderen Kulturen von der breiten Masse verurteilt wird.
So eine heuchlerische Doppelmoral herrscht auf diesem Planeten.
Da holen sich Kulturen, welche diesen Wahnsinn schon hinter sich haben, einfach mal wieder ein paar oben genannter Monster ins Land um sie nach allen Regeln der Kunst zu verteidigen.
Gleichzeitig schreibt das größte Medienblatt in diesem Land über solche verurteilungswürdigen Fälle.
So sieht unsere Gesellschaft aus.
Verheuchelt, verlogen und dem reinen Wahnsinn verfallen.

Achtjährige nach Sex in Hochzeitsnacht gestorben
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/jemen-a-921169.html