Männer an die Haushaltsfront!

Männer haben eine große Klappe, das wissen Frauen nur zu genüge!
Wer einen Mann mal wirklich kleinlaut machen will, der sollte ihn über Jahre hinweg seinen
Haushalt ganz alleine machen lassen, mit allem drum und dran.
Ohne jegliche Putzhilfe von weiblichen Verwandten, Bekannten oder Bezahlten.
Wenn ein Mann das geschafft hat, dann kann er im Kreis der wirklichen Auserwählten
mitschwimmen.
So erwachsen und selbstständig sind die meisten Männer jedoch nicht. Deshalb erzwingen sie
über die Ressourcenkontrolle die Frauen und Mütter an ihre Seite, damit die ihren Dreck
wegmacht.
Wenn doch die Männer so über den Frauen stehen, warum binden sie dann die weibliche
Energie über Zwang an sich?
Das zeigt doch nur, dass sie absolut das schwächere Geschlecht sind!
Die Frauen lieben keine schwachen Geschlechter! Frauen lieben ganze Männer!
Männer, die auch in der Lage sind, ihren eigenen Haushalt, ohne jegliche Putzhilfe zu führen!
Das zeigt, dass sie erwachsen geworden sind.
Ein Mensch, der nicht mal im Stande ist, seinen Haushalt alleine zu führen, mit allem was
dazugehört, ohne auf Putzhilfen von außerhalb zurückzugreifen, der ist immer noch ein
Kleinkind der seine Mama benötigt.
Der lieber auf wichtig macht, anstatt sich um die wirkliche Arbeit zu kümmern.
Der auf Schickimicki und Wichtigtuer macht und sich dabei noch ordentlich in die
Windeln scheißt, weil er die tatsächliche Arbeit im Leben lieber anderen überlässt.
Da kann er noch so sehr auf Obermacker machen!
Er bleibt dabei nur das, was er tatsächlich ist. Ein unentwickeltes Kleinkind.