Erhellende Pfingsten!

Wollt ihr ins Paradies oder nicht?!
Wenn ihr ins Paradies wollt, dann müsst ihr wissen, dass dort niemand reinkommt, nur weil er fünf Sprachen sprechen kann oder ein Mathegenie ist, so etwas wird für das Paradies nicht abverlangt.
Was für das Paradies zählt sind Nächstenliebe, Achtung vor dem Leben, Gewaltlosigkeit, Mitgefühl, Anteilnahme und das Unterlassen jeglichen Übervorteilens von anderen für die eigenen egoistischen Zwecke.
Nur Menschen die sich daran halten, kommen in das Paradies. Die anderen können noch so viele Sprachen beherrschen, noch so viele Mathekünste oder Siege vorweisen, sie werden in das Paradies nicht hineingelassen.
Wer auch noch seine Kinder auf dem Gewissen hat, indem er sie davon abhält genau das zu entwickeln, durch obigen Mangel, der macht sich nochmal zusätzlich schuldig.
Durch aufgezwungene Gewalt an den Kindern, in dem man ihnen die Werte aufdrängt die man selbst als wichtig erachtet obwohl sie überhaupt nichts zählen, stiehlt man ihnen die Kindheit.
Treibt man sie immer weiter von sich selbst fort. Ein erfolgreiches Kind ist nicht, das fünf Sprachen sprechen kann, ein erfolgreiches Kind ist, wenn es in einer Sprache: "Ich liebe dich" sagen kann und das auch so meint, ansonsten sind auch die anderen Sprachen die es gelernt hat tot.
Dann war alles was es eingebläut hat für die Katz. Zeitverschwendung.
Hätte es sich lieber mal nur in einer Sprache weiterentwickelt, aber richtig, dann hätte diese Sprache alle anderen umfasst.