Eine frauenverachtende, zutiefst sexistische Welt

Es ist nicht normal, wenn im öffentlichen TV Sex-Werbung mit nackten Frauen angeboten wird. Wer hat so etwas überhaupt in unserem Land erlaubt? Auf der einen Seite sprechen wir davon, die Frauenquote zu erhöhen und gleichzeitig erlauben wir Sex-Werbung im öffentlichen TV?!
Was wird da unserer Jugend für ein Frauenbild vermittelt, dass Frauen dazu da sind, den Sexualtrieb des Mannes durch Bezahlung zu befriedigen? Frauen werden dadurch auf ihren Körper reduziert, dienen nur noch als Sexualbefriedigungsobjekt des Mannes. Es darf keine einzige Frau weltweit geben, die den Seuxualtrieb des Mannes außerhalb von wahrhafter Liebe befriedigt.
Alles andere ist frauenverachtend. Alles andere ist sexistisch. Prostiution ist nicht normal. Prostitution gehört weltweit verboten und jeder Mann der sich seinen Sexualtrieb über Geld oder Gewalt von einer Frau holt, der gehört sofort weggesperrt. Jedes Medium das Bilder von nackten Frauen zeigt oder Frauen bei irgendeiner Handlung von Sex, das Frauen ausschließlich auf ihren Körper reduziert, gehört verboten. Frauen dienen nicht dazu, irgendeinem X-beliebigen Mann dessen Sexualtrieb zu befriedigen. Dafür sind sie nicht geboren worden. Nicht für Geld und auch nicht über die Gewalt, zum Beispiel durch die Zwangsheirat.
Jegliche Form dieses Frauenbild in der Öffentlichkeit zu manifestieren ist sexistisch und frauenverachtend.
Frauen dienen nicht der Gewalt des Mannes. Frauen macht man nicht von sich abhängig, damit sie einem dienen. Jegliche Form der Abhängigmachung der Frauen, sei es privat oder beruflich ist sexistisch und frauenverachtend, dient nur dem Machtwahn des Mannes.
Frauen sind mehr als nur ihr Körper.
Frauen sind Seelenträger die ihren Geist zur Wiedervereinigung suchen.
Durch Gewalt macht Mann sie zu toten Objekten und verlängert dadurch nur seinen eigenen Tod.