Wenn du in meine Nähe kommst,...

dann werde ich ganz ruhig.
Ich versuche sogar langsamer zu atmen,
damit ich dich nicht erschrecke in deiner Zartheit.
Tiefe Stille kehrt in mich ein, damit ich jede
Regung die ein Segen für mich ist, wahrnehmen kann.
Alle Sinne sind geschärft, damit ich nichts von dir
verpasse.
Ich möchte alles annehmen, was von dir kommt.
Alles in mich aufnehmen und es ein Teil von mir
werden lassen.
Wie ein Lebenselixier bist du für mich und nur
deine Präsenz erweckt mich zum Leben.
Alles Unwesentliche verblasst in deinem Schein.
Wird nicht mehr erkennbar. Zerfällt zu Staub.
Nur noch du und der Glanz deines Seins sind
hier, sind jetzt, sind für immer.