Eliten wollen unsere Lebensgrundlage zerstören

Fracking zum Beispiel dient nur vorrangig dazu, um neue Energie zu fördern. In Wirklichkeit dient Fracking dazu, das Grundwasser der Bevölkerung systematisch zu zerstören.
Das Gleiche gilt für die Energiesparlampen. Die Glühbirne wurde nicht verboten, weil dadurch Energie gespart werden soll, ein Witzargument hinsichtlich der Tatsache, wie Superreiche Energie für ihren Luxus verschleudern und wie die Autos in Deutschland immer größer und schneller hergestellt werden, sondern bei dem Verbot geht es darum, das Grundwasser der Bevölkerung mit dem innewohnenden Quecksilber der Energiesparlampen zu verunreinigen.
Wir hätten auch nie ein Atomkraftwerk benötigt, doch das ist die sicherste Methode, die Lebensgrundlage der Menschen hier auf diesem Planeten so nachhaltig wie möglich zu zerstören.
Die breite Masse soll dezimiert werden, weil die Eliten so besser die Kontrolle über den wenig verbleibenden Rest haben.
Das machen sie so geschickt wie möglich, sonst gäbe es eine Revolution gegen die Eliten, was sie tunlichst vermeiden wollen.
Hinter jedem neuen Gesetz steckt ein System gegen die breite Masse.
Man muss es nur erkennen.



Monopole und Regierung wollen Fracking durchsetzen
http://www.randzone-online.de/?p=18083

Wenn der Wasserhahn brennt: Fracking in Deutschland
http://uhupardo.wordpress.com/2013/04/01/wenn-der-wasserhahn-brennt-fracking-in-deutschland/

Die Entmündigung von deutschen Bürgern am Beispiel der Glühbirne
http://petraraab.blogspot.de/2012/06/die-entmundigung-von-deutschen-burgern.html

Hier wird im Übrigen aufgezeigt, dass wir alle schon längst freie Energie hätten, wenn es nicht die Macht der Eliten zerstören würde!






Um Energieeinsparung geht es den Eliten nie, sonst würden wir die Dinge so herstellen, dass sie
so lange wie möglich halten.