Geschichte ist nicht gleich Geschichte

Es muss hoffentlich jedem klar sein, dass er nichts über Geschichte weiß.
Egal was er auch immer in der Schule gelernt hat, das ist falsch. Geschichte wird immer von den Machthabern verfälscht, um so ihre dunklen Machenschaften an der Menschheit geheim zu halten.
Wer also glaubt, dass er die tatsächliche Geschichte irgendeines Landes wirklich kennt, der ist sehr naiv. Der kennt nur das, was ihm die Mächtigen eingebleut haben. Wissen das sie selbst schützt.
Es gibt nichts in den Schulen und Universitäten, was einem freien Wissen entspricht. Alles wurde vorher sorgfältig geprüft und so manipuliert, dass es den Machtstatus der Mächtigsten nicht gefährlich werden kann. Das gilt für alle Bereiche die in der Schule und den Universitäten gelehrt werden.
Schulen und Universitäten sind nicht dazu da, den Menschen Bildung beizubringen, sie sind dazu da, den Menschen einzubleuen was sie wissen dürfen und was nicht.
Mit wirklichem Wissen haben deshalb die Schulen und Universitäten nichts gemein. Egal was für ein Themengebiet man auch immer heranziehen will, ob Wissenschaft, Wirtschaft, Technik, Medizin, Geschichte, Philosophie oder sonst etwas, es ist immer nur das Wissen, welches die Eliten wollen, dass sie wissen.
Das tatsächliche Wissen auf allen diesen Gebieten halten sie mit Gewalt vor der Allgemeinheit fern, denn sonst könnten sie ihren Machtstatus nicht mehr halten.
Das tatsächliche Wissen in Wissenschaft, Medizin und Geschichte würde klarlegen, dass sie den Menschen für ihre Entwicklung wichtige Dinge vorenthalten, damit diese nicht zu unabhängig von ihnen werden und somit weiterhin in den von den Eliten gelegten Versklavungssystemen gefangen bleiben.
Wenn sie also einem Gelehrten begegnen, der ihnen irgendetwas über diese Welt erzählen will und er hat sein Wissen lediglich von der Schule und den Universitäten übernommen, dann hören sie nicht auf ihn.
Lassen sie sich ihr Gehirn durch so einen nutzlosen Müll nicht zukleistern, denn ansonsten geht dort nichts mehr von den tatsächlichen Erkenntnissen hinein. Sie werden dann zu einem nutzlosen Zombie der wie ein einprogrammierter Roboter agiert und für tatsächliches Wissen blockiert wurde.
Bleiben sie frei und vermeiden sie jegliches Wissen, welches ihnen durch unsere Schulsysteme eingebleut werden soll, so geben sie sich die Möglichkeit zu einem wirklich wissendem Menschen heranzureifen.