Die NPD und ihre Verurteiler

OK, ich gebe es zu, ich habe noch nie die NPD gewählt, ich neige mehr zu den Linken oder den Piraten, doch eines ist klar, diese Partei ist auf keinen Fall schlechter.
Der Grund warum die jetzige Elitenpartei versucht diese Partei zu schließen ist auch klar, diese Partei hat noch etwas Verantwortung für dieses Land.
Im Gegensatz zu der Elitenpartei (FDP,SPD,CSU,CDU,Grünen), hat diese Partei unser Land noch nicht verraten und verkauft an die Machtinteressen von ein paar Wenigen, zu Lasten der kompletten breiten Mehrheit.
Leider hat diese Partei einen schlechten Ruf. Doch woher kommt er? Na klar, von der Propagandamaschine welche die Elitenpartei tagtäglich gegen diese Partei fährt.
Wie sehr diese Gehirnwäsche fruchtet erkennt man am normalen gemeinen Deutschen.
Der hört nur das Wort "NPD" und hat sofort die Judenvergasung im Sinn.
"NPD" ist pfui. "NPD" ist bebe.
Das war es dann auch schon. Viel mehr hat sich der gemeine Deutsche noch nicht mit dieser Partei befasst. Weder kennt er dessen Parteiprogramm, noch dessen Mitglieder, noch hat er sich jemals mit einem Mitglied dieser Partei unterhalten.
So geht das. Man muss sich überhaupt nicht mit irgendetwas auseinandersetzen, sondern hat seine einprogrammierte Meinung sofort parat. Wie aus der Pistole kommt die innerliche Ekelbewegung gegen etwas, das man gar nicht kennt.
So einfach ist der gemeine Mensch zu konditionieren.
Wer sich jedoch einmal die Mühe macht, das Wahlprogramm und die Argumente dieser vermeintlichen "Judenvergaser" und "Ausländermörder" etwas näher zu betrachten der wird feststellen, dass in ihrem Wahlprogramm nicht mal im Mindesten so etwas gefordert wird.
Der wird lediglich feststellen, dass in deren Programm nur etwas Verantwortung für die Bewohner dieses Landes verankert ist. So eine Politik für die breite Masse wird jedoch von den Eliten nicht gewünscht.
Deshalb macht man diese Partei so schlecht wie es nur geht.
Die Linken können ein Lied davon singen, werden sie heute noch mit Stalin und der DDR beim gemeinen Bürger gleichgesetzt. Auch da hat die Propagandamaschinerie der Elitenpartei wunderbar funktioniert.
Bei den Piraten belässt man es, diese Partei so hinzustellen, als ob sie den ganzen Tag "Tom und Jerry" nachspielt, das genügt als Abschreckung für das gemeine Volk. Andere Parteien kamen noch nicht in den Genuß, Opfer solcher Propagandaindustrie zu werden. Die sind noch zu klein, aber Gnade ihnen Gott, falls sie mal die Unverschämtheit besitzen sollten auch nur im Mindestmaß die Diktatur der Elitenpartei in Frage zu stellen.
Dann können auch diese gemeinen Bürger feststellen wie es ist, den Eliten ihren Thron streitig machen zu wollen.