Es gibt keine Krise...

...die nicht durch die Habgier von ein paar Wenigen gelegt worden wäre.
In den Medien wird es immer so hingestellt, als ob niemand etwas dafür kann, dass es Menschen in
Deutschland und Europa gibt, die immer weniger zum Leben haben.
Dass niemand etwas dafür kann, wenn 1 Million Menschen in Deutschland ihres Existenzminimums beraubt werden, durch die Hartz IV Behörden.
Dass niemand etwas dafür kann, wenn es immer mehr verzweifelte Menschen in Europa gibt, die nicht mehr wissen wie sie ihre Grundbedürfnisse decken können.
Das ist aber gelogen. Es gibt eine Ursache für das ganze Leid, das sich immer weiter über Europa ausbreitet. Es ist die Habgier von ein paar Wenigen, die so ein Leid über Millionen von Menschen verursacht.
Die alleine ist dafür verantwortlich, dass es jedem in Europa nicht immer besser, sondern immer schlechter geht.
Das ungerechte Verteilen der Ressourcen zur Spitze hin, macht so ein Leid überhaupt erst möglich.
Würde es keine reichen und superreichen Menschen geben, die sich durch ihren Minderwertigkeitskomplex über den Rest der Menschen stellen würden, dann gäbe es auch kein Leid.
Für das Leid sind einzig und alleine die Menschen verantwortlich, die ihren Schlund hinsichtlich der Ressourcen die es auf diesem Planeten gibt nicht voll bekommen. Menschen die es lieben, durch diesen Machtvorteil andere Menschen zu demütigen, zu versklaven, auszubeuten, zu vergewaltigen, zu ermorden und verhungern zu lassen.
Gäbe es diese Monster nicht, dann gäbe es auch kein Leid auf diesem Planeten. Dann gäbe es weder Krieg, noch Hungersnöte, noch sonst irgendeinen Mangel für alle hier auf diesem Planeten.
Die Reichen sind dafür verantwortlich, dass hier Menschen auf diesem Planeten unter solchen menschenunwürdigen Verhältnissen dahinvegetieren müssen.
Die ungerechte Verteilung der Ressourcen ist dafür verantwortlich.
Wir haben keine Politiker in Europa und Deutschland an der Macht, die diesen Umstand zu Gunsten der breiten Masse ändern werden, denn diese Menschen sind nur in ihren Machtpositionen, weil sie die Politik der Eliten umsetzen.
Kein anderer Politiker sonst kommt an die Macht.
Das muss einfach jedem klar sein.
Deshalb wird sich auch nichts zu Gunsten der breiten Masse in Europa und in Deutschland ändern, im Gegenteil.
Die breite Masse wird immer ärmer werden und so enden, wie alle anderen auch auf dieser Welt.
In bitterer Armut und unendlichem Leid.
Alles Aufgebaute wird zerfallen und am Ende wird nichts mehr von Europa und Deutschland übrig bleiben.
Das ist kein Schreckensszenario, das ist die Zukunft dieses Landes. Gelegt durch die Habgier ein paar Weniger.
Diese werden ihr erstohlenes Gut niemals freiwillig wieder hergeben. Sie werden durch Gesetze und durch Politiker ihre Machtposition zu schützen wissen, zum Leidwesen all jener, die dafür ihrer Menschenwürde beraubt wurden und ihrer Möglichkeit, sich zum Wohle aller weiterzuentwickeln.


Durch die Habgier ein paar Weniger
http://petraraab.blogspot.de/2012/09/durch-die-habgier-ein-paar-weniger.html