Deutschland ist ein Armenhaus

Machen wir mal eine Schätzrechnung auf.
In Deutschland leben momentan 82 Millionen Menschen.

Wie viele davon haben ein hohes Einkommen?

Nehmen wir einmal die Berufsgruppen der Anwälte, Manager, Politiker, Banker, Spekulanten, einige kreative Berufe, Ingenieure, Oberärzte, ein paar Facharbeiter, Unternehmer und dann wird es schon langsam eng.
Sagen wir mal, das sind ca. 2 Millionen Menschen insgesamt in Deutschland.
Denen geht es gut. Sehr gut.
Ziehen wir diese 2 Millionen von 80 Millionen Einwohnern in Deutschland ab, dann bleiben ca.
80 Millionen Menschen in Deutschland übrig, denen es sehr schlecht geht.
Darunter sind so gut wie alle Kinder in Deutschland zu nennen, von den Elitenkindern einmal abgesehen.
Alle Rentner, von den paar Elitenrentnern einmal abgesehen, sämtliche andere Berufe in Deutschland, Niedriglöhner, Hartz IV Aufstocker, Schüler, Studenten, Behinderte, Mütter etc.
Ziehen wir von diesen nochmal sagen wir 1 Million Elitenrentner, Elitenhausfrauen und Elitenkinder ab, was jedoch schon sehr hoch gegriffen ist, dann bleiben 79 Millionen arme Bürger in Deutschland übrig, die jeden Monat um ihr Überleben kämpfen. Menschen die gar nicht mehr wissen, wie sie den Monat überhaupt noch menschenwürdig über die Runden kommen sollen.
Das sind 96,34% der Einwohner dieses Landes.
96,34% der Deutschen geht es schlecht. Hundsmisserabel.
Diese werden an der kurzen Leine gehalten und durch die Hartz IV Behörden schickaniert und gedemütigt. Wer so etwas wie Hartz IV Sanktionen auf den Weg bringen kann, der scheut auch nicht davor zurück, die Menschen in Deutschland über die tatsächlichen Zahlen der verarmten Menschen in diesem Land im Unklaren zu lassen. Von so jemanden sind keine tatsächlichen Zahlen hinsichtlich der Verelendung und Ausplünderung dieses Volkes zu erwarten.
Der trickst und verschönt seine Menschenverachtung wo es nur geht.
Offizielle Zahlen kann man deshalb nicht mal im Mindesmaß als das Maß aller Dinge heranziehen.
Offizielle Zahlen sind schlechter als jede Inoffizielle.
Würde dem Volk klar werden, dass über 90% des Volkes durch die menschenverachtende Ausplünderung der Eliten und der Maschinerie der Hartz IV Behörden direkt oder indirekt zu entmündigten ausgebeuteten Menschen zweiter Klasse degradiert wurden, dann wäre es nicht mehr so ruhig in diesem Land. Dann könnten sich die Bürger nicht mehr selbst in die masochistische Tasche lügen, dass hier alles doch mit rechten Dingen zugeht. Dann wären die täglichen Manipulationen der Elitenpresse hinsichtlich der Hartz IV Empfänger nicht mehr tragbar, denn dann würde das Volk erkennen, dass diese Presseorgane gegen das komplette Volk schreiben.


Die Krise der 99 Prozent
http://www.zeit.de/wirtschaft/2013-03/usa-einkommen-finanzkrise-soziale-gerechtigkeit