Warum Wahlen geheim sein sollen

Ist ihnen schon mal aufgefallen, was für ein Geheimnis jeder um die Partei macht die er wählt?
Das ist nicht ohne Grund so. Das wurde dem deutschen Volk über Jahrzehnte so eingeredet, dass man über die Partei die man wählt nicht spricht. Man verrät nicht, was für Partei man wählt, das gehört nicht zum guten Ton in diesem Land. Warum nicht? Was ist daran auszusetzen wenn jemand verrät, was er wählt? Richtig, gar nichts. Wenn ein Volk aber so offen und frei über sein Wahlverhalten sprechen würde, dann würde dem Volk auffallen, dass etwas nicht stimmt in diesem Land. Dass sich die öffentliche Meinung über die Parteien ganz erheblich von den Wahlergebnissen und dem was man in den Massenmedien darüber liest unterscheidet. Deshalb hat man diesem Volk eingetrichtert, dass es nicht darüber sprechen soll, was es wählt. Je mehr ein Volk ein Geheimnis daraus macht, was es wählt, je mehr kann man es manipulieren.

Um wirklich sicher zu gehen, wen ein Volk wirklich wählt, müsste man an jedem Marktplatz eine große Tafel aufhängen an dem jeder sein Kreuz hinmacht.
Das Ganze wird durch eine Kamera aufgezeichnet.
So könnte man keinerlei Wahlen mehr manipulieren, weil die Menschen mit ihren Handys diese Tafel auch
filmen könnten.