Der tägliche Sexismus

Frauen finden es widerwärtig, von Männern mit anzüglichen Bemerkungen belästigt zu werden. Anzügliche Bemerkungen meine Herren sind zum Beispiel: "Na, wie wäre es mit uns beiden" oder auch "Sie sehen in dieser Bluse wieder mal umwerfend aus, Fr. Meier".
Wir Frauen wollen keine anzüglichen Bemerkungen von jedem X-beliebigen Mann der uns begegnet. Wir wollen nicht auf solche plumpe und subtile Weise daran erinnert werden, dass unser Gegenüber sich noch mehr mit uns vorstellen könnte als wir mit ihm. Wir empfinden solche Vorstöße weder als angebracht, noch als gerechtfertigt. Es wird Zeit, dass die Männerwelt endlich kapiert, dass sie nicht für jede Frau auf diesem Planeten unwiderstehlich ist. Männer müssen endlich begreifen, dass die wenigsten Frauen etwas von ihnen wollen. Dann können sie sich ihr gockelhaftes Gehabe auch endlich einmal ersparen, dass bei der menschlichen weiblichen Spezies nichts anderes hervorruft als Fluchtverhalten.