Hartz IV Empfänger sind keine Täter

Die Eliten des Landes halten das Gerücht durch ihre Medien aufrecht, dass ein Hartz IV Empfänger ein Täter für die Gesellschaft sei welcher nur schmarotzt und ohne jegliche Leistung der Gemeinschaft das Geld aus der Tasche zieht.
Das ist gelogen!
Ein Mensch der nur so einen läppischen Betrag wie seinen Hartz IV Satz im Monat bekommt um damit dahinvegetieren zu können, kann nicht auf Kosten der Allgemeinheit leben, denn er benötigt nur das Minimum an deren Ressourcen. Man könnte natürlich auch sagen, wir lassen einfach Menschen die nicht den Anforderungen der Eliten dieses Landes entsprechen einfach verhungern und kürzen ihnen deshalb das Existenzminimum mit der Ausrede, sie sind einfach nur zu faul und sind selbst schuld, doch wie lange wollen sie diese Ausrede der Eliten für diese Menschen noch glauben? Wie lange glauben sie, dass ein Mensch in Deutschland einfach freiwillig nicht überleben will, weil ihnen das die Eliten einreden. Sie glauben der Propaganda von den Menschenverachtendsten hier und gehören somit auch zu den Menschenverachtendsten in dieser Gesellschaft, egal wie viel sie auch glauben leisten zu mögen für sich selbst. Sie lassen sich vollkommen von ihren negativen Energien leiten und sind ein negativer, böser Mensch.
Sie haben noch gar nicht kapiert, dass sie die negativen Energien in diesem Land stärken, wenn sie dafür sind oder den Einflüsterungen der Eliten glauben, dass Menschen selbst schuld daran seien, wenn ihnen das Existensminimum gestrichen wird. Wie unbewusst muss man als Mensch sein, um so etwas überhaupt zu glauben. Sie glauben wirklich, dass den über 1 Millionen Menschen in Deutschland denen das Existenzminimum gestrichen wurde ihr Leben so wenig wert ist, dass sie das mit Absicht so machen, weil sie eigentlich sterben wollen? Ja, SIE glauben das. SIE sind so. SIE sind so negativ. Sie interessiert nicht, dass es die Eliten des Landes sind, die zwar auf der einen Seite den Menschen in diesem Land nicht ihr Existenzminimum gönnen, aber auf der anderen Seite selbst für die gleiche Leistung die ein Hartz IV Empfänger für diese Gesellschaft leistet Billionenbeträge aus der Gemeinschaft ziehen. Warum gönnen sie Menschen aus der Gesellschaft ohne jegliche Arbeitsleistung Billionenbeträge zum Überleben und anderen nicht einmal ihr Existenzminimum?
DAS sollten sie sich hinterfragen. Dazu gehören ALLE Politiker der Parteien der CDU/CSU, SPD, FDP und der GRÜNEN, denn ansonsten würden sie diese Politik gegen das eigene Volk nicht mit ihrer Mitgliedschaft unterstützen. Dazu gehören alle Wähler die diese Parteien wählen. Dazu gehören alle Menschen die glauben, dass Hartz IV Empfänger Schmarotzer sind. Dazu gehören alle Medien die negativ über Hartz IV Empfänger schreiben. Dazu gehören alle Menschen in den Hartz IV Behörden die Hartz IV Empfänger sanktionieren. Diese Menschen machen sich mitschuldig daran, anderen Menschen in diesem Land ihr Existenzminimum zu berauben um es den Eliten zu schenken. Diese Eliten rauben dieses Volk über das Zinssystem, die Spekulation, die Gewinnmaximierung und viel zu überhöhte Stundenlöhne systematisch aus. Sie berauben die Menschen in diesem Land so lange, bis sie zum Hartz IV Empfänger werden und setzen das Gerücht in Gang, dass diese Menschen selbst schuld daran seien, dass sie nur noch mit diesem Betrag dahinvegetieren können. Das genügt den Eliten dieses Landes aber noch nicht. Sie wollen diesen Menschen auch noch dieses Existenzminimum streitig machen, was ihnen hinsichtlich 1 Millionen Menschen in diesem Land ganz gut gelingt. Der Rest dieses Volkes sieht dabei zu wie man einem Großteil von ihnen grausames Unrecht widerfahren lässt und hält die Eliten dabei noch hoch. Es ist deshalb kein Wunder, dass hinsichtlich dieser negativen Energien in diesem Land und den Menschen die sie mit ihrer Ignoration und ihren bösen Gedanken stützen, dieses Land dem Untergang geweiht ist. Jammern können sie am Ende vor ihrem Spiegel, denn der zeigt ihnen wer an diesem Untergang schuld ist.