Liebe Eliten,.....

ihr könnt nicht gewinnen!
Mit jedem Machtgewinn gräbt ihr euch selbst tiefer in euer Grab.
Je mehr Menschen ihr durch euren Schmerz in die Tiefe reißt, je tiefer geht es.
Wo wollt ihr hin? Wollt ihr zum Mittelpunkt der Hölle vordringen um dort zu erkennen, dass es dort doch nicht so schön ist wie ihr dachtet?
Dass nach dem einhundertausendsten Mord, Totschlag und Krieg auch das geilste Gefühl irgendwann einmal nachlässt? Was dann, wenn nach dem tausendsten Missbrauch nur noch alles schlaff an euch herunterhängt?
Seid ihr dann endlich müde oder glaubt ihr dann immer noch, dass ihr euch aus eurem eigenen Wahnsinn mit eurem Geld freikaufen könnt? Da könnt ihr noch so viel ansparen, das ganze Geld auf diesem Planeten einschließlich aller Ressourcen reichen dafür nicht aus. Von daher ist euer Bestreben nur eine verlorene Liebesmüh, ein unerbitterlicher Kampf gegen euch selbst. Ihr kommt so nicht an euer Ziel, selbst wenn am Schluss nur noch einer das Sagen hat und die komplette Menschheit mit einem Knopfdruck auslöschen kann, um dem Universum zu zeigen, wie viel Schmerz er doch in sich trägt.
Das Universum wird das verkraften können, aber er selbst wird sich aus dem Staub den er hinterlassen hat wieder mühevoll zusammensetzen müssen, so lange, bis er in Demut vor dem Leben auf diesen in absoluter Hochachtung tritt.