Direkt zum Hauptbereich

374 Euro sind für die Eliten vollkommen ausreichend!

Die Eliten dieses Landes haben bestimmt, dass 374 Euro im Monat vollkommen ausreichen für einen Menschen zum Überleben. Wenn doch dem so ist, warum bekommen dann die Eliten ihren Hals nicht voll? Warum genügt ihnen dann nicht dieser Betrag zum Leben?
Weil sie zwar Wasser predigen, aber selbst Wein trinken. Dieser Klientel kann es nicht viel genug sein, zum Leidwesen der Ausgebeuteten dieses Landes, die sich aufgrund der Gier der Eliten dann mit 374 Euro im Monat zum Vegetieren begnügen müssen, denn ein würdevolles Leben kann man so etwas nicht mehr nennen. Warum wehrt sich die Mehrheit des Volkes nicht gegen so eine würdelose Behandlung von ein paar Wenigen die ihnen ihr Leben unnötig schwer machen? Warum lassen sie sich so ausbeuten und versklaven und hinterfragen nicht, warum diese Klientel ohne jegliche Arbeit so viele Reichtümer auf Kosten der Mehrheit ansammeln kann um den Rest dann mit 374 Euro abzuspeisen? Es wird Zeit, dass unsere Politiker die solche Regelsätze in Umflauf bringen selbst davon leben müssen, nur so kann man diese Klientel an eine verantwortungsbewusste, dem Volk gerechte Politik heranführen, ansonsten werden sie weiterhin eine Politik betreiben die gegen die große Mehrheit des Volkes geht.
Hilfe von unseren Gerichten können wir dabei nicht erwarten.

Neue Hartz-IV-Sätze sind verfassungsgemäß
12.07.2012, 14:12
Eine Arbeitslose wollte rund 1000 statt 374 Euro im Monat, doch das Bundessozialgericht hat ihre Klage abgewiesen: Die Hartz-IV-Sätze reichen dem Gericht zufolge für das Existenzminimum. 
http://www.sueddeutsche.de/politik/entscheidung-des-bundessozialgerichts-neue-hartz-iv-saetze-sind-verfassungsgemaess-1.1410729

Wieso reichen dem Gericht 374 Euro zum Leben? Die können doch da gar nicht mitreden oder begnügen sie sich selbst mit 374 Euro im Monat! Wenn dem so wäre, dann erst könnten sie wirklich darüber entscheiden ob dieser Betrag zum Leben ausreicht. Ansonsten entscheiden sie über etwa von dem sie nicht die geringste Ahnung haben.
Wollen wir noch länger die Entscheidung über unsere Existenz in die Hände von Personen legen die von Dingen die sie entscheiden nicht die geringste Ahnung haben?
Dafür sollte uns unsere Existenz mehr wert sein!