Durch die Gier der Eliten....

..starben heute wenn der Tag vorbei ist wieder 43.000 Kinder.
Damit diese Kinderverachtung auf diesem Planeten nicht so auffällt, wird ab und zu mal
ein Einzelschicksal herausgegriffen über das groß und breit in den Medien berichtet wird.


"Es ist ein Fall der die USA bewegt wie kein Zweiter"

Hallo, entschuldigung, ist es nicht die USA gewesen, wegen denen in Vietnam, Irak, Afghanistan etc. unzählige Kinder ihr Leben lassen mussten für die Gier von ein paar Wenigen?
Wie kann man eigentlich so schamlos die allgemeine Masse hinsichtlich dessen belügen, dass man sich um die Kinder dieser Erde auch nur einen Dreck schert?
Wie sieht es eigentlich mit den Kindern in den USA selbst aus?
Werden da die Ressourcen so gerecht verteilt, dass jedes Kind in den USA in Würde leben kann?
Wir brauchen hier in Deutschland gar nicht glauben, dass wir besser sind.
Unsere Medien berichten genauso vorbildlich und mitfühlend von diesem einen Kinderschicksal, während sie die hunderttausende von Kindern in diesem Land, dessen Eltern durch Hartz 4 sanktioniert wurden, komplett unter den Tisch fallen lassen.
Kinder die jetzt und hier das Mitgefühl und die Aufmerksamkeit der breiten Masse durch die Medien sehr gut gebrauchen könnten, damit deren Existenz und das ihrer Eltern ohne Wenn und Aber in einem der reichsten Ländern dieser Erde gesichert wäre.
Stattdessen wird in unseren Medien noch gegen sie geschrieben, siehe die Hetzkampagnen von so einigen großen Zeitungen in unserem Land gegen Hartz 4 Empfänger.
Es wird Zeit, dass sich die breite Masse nicht länger hinter das Licht führen lässt, mit großangelegten Berichten über Kinder um zu demonstrieren, wie wichtig sie uns doch alle sind, nur damit man sie hintenrum weiter ausbeuten, demütigen, zubomben und verhungern lassen kann.

 http://www.provegan.info/de/vegan/fuer-menschenrechte/

http://www.bild.de/news/ausland/vermisste-personen/etan-patz-1979-verschwunden-23783442.bild.html

Die Vereinigten Staaten sind völlig bankrott
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2012/04/die-vereinigten-staaten-sind-vollig.html


Obamas Amerika: Tyrannei und Dauerkrieg