Lassen sie sich nicht weiter anlügen

Zuerst die gute Nachricht, alle Lügen werden irgendwann aufgedeckt und jetzt die Schlechte, es könnte etwas schneller gehen.
Lassen sie sich nicht weiter anlügen von den Eliten des Landes. Diese haben ihnen so ihr Gehirn verdreht, dass sie gar nicht mehr bemerken, dass sie das Volk zu ihren Gunsten ausbeuten. Sie haben es so hingedreht, dass eine bestimmte Klientel im Volk ohne jegliche Bestrafung Billionenbeträge aus dem Volk ziehen kann um damit im Luxus zu schwelgen und gönnen aufgrund ihrer Gier dem Rest nicht einmal mehr das bedingungslose Existenzminimum.
Das heißt, einer im Volk bekommt ohne jegliche Leistung vom Volk 1 Milliarde auf sein Konto überwiesen und ein anderer nicht einmal mehr seine 364 Euro.
Finden sie das gerecht?
So ist aber der momentane Zustand in unserem Volk, nur wollen das die meisten nicht wahrhaben, weil sie sonst erkennen müssten, wie sehr sie einer absoluten Lüge aufgesessen sind und wie sehr ihnen die Reichen auf der Nase herumgetanzt haben.
So eine Selbsteinsicht tut weh, denn man denkt ja von sich, dass man Gott ist und einem Gott kann so ein Irrtum nicht passieren.
Ist es aber, was ihnen aufzeigt, dass sie noch nicht Gott sind und somit noch gespalten.
Damit müssen sie sich abfinden, so weh das auch tut, doch nur so können sie sich aus ihrer Gefangenschaft befreien.
Das gilt für ihre äußere wie für ihre innere Gefangenschaft.
Hören sie auf, vor solchen Wahrheiten davonzurennen, denn sie laufen damit nur vor sich selbst davon. Dabei werden sie nur müde und irgendwann holt sie ihr Selbst ohnehin ein. Warum sich also noch so permanent so viel Mühe geben, wenn doch eh alles für die Katz` ist?
Geben sie auf! Lassen sie die Wahrheit zu!
Erkennen sie, dass sie in einer Illusion einer "Friede, Freude, Eierkuchenwelt" gefangen sind und schauen sie sich die Realität an, auch wenn es weh tut.
Nur so, können sie auch eines Tages wirklich wieder glücklich werden, das ist der Zustand, den sie sich in ihrer jetzigen Illusion herbeiillusionieren, der aber nichts mit dem tatsächlichen Stand ihrer Wirklichkeit zu tun hat.