Sind sie auch ein Ausbeuter?

Zuerst die gute Nachricht, es gibt immer weniger die sich ausbeuten lassen wollen und jetzt die Schlechte, sie haben bis jetzt nur keine andere Wahl.
Sind sie auch so jemand der durch sein tolles Haus geht und jedem Besucher zeigt, was er sich alles so in seinem Leben erarbeitet hat?
Lügen sie gerne ihre Bekannten und Verwandten an oder machen sie es nur aus Unbewusstheit?
Ihnen ist aber schon klar, dass für ihre Granitküche ein Arbeiter im Monat nur 450 Euro am anderen Ende der Welt bekommen hat, indem er den ganzen Tag Löcher in den Granit gebohrt und die permanente Staubwolke den ganzen Tag eingeatmet hat?
Ihnen ist klar, dass er seine Gesundheit wegen ihnen kaputt gemacht hat und dass er von seinem Leben nicht das Geringste hatte?
Dass er nur für ihren Luxus härteste Arbeit erledigen musste, damit sie jetzt wie ein stolzer Gockel in ihrem Haus herumlaufen können und jedem erzählen wie fleißig sie doch in ihrem Leben waren um sich das leisten zu können.
Sie sind jemand der überhaupt noch nicht in seinem Leben gearbeitet hat und wenn dann nur so viel, dass er sich weniger leisten könnte als der Arbeiter im Steinbruch.
Sie werden mir doch nicht wirklich ernsthaft erzählen, dass sie mehr in ihrem Leben und härter gearbeitet haben als dieser?
Wie sind sie denn zu ihrem Reichtum gekommen? Durch Zinsen, Spekulationen, überhöhten Stundenlöhnen oder Gewinn? Na toll, also sind sie jemand der ohne jegliche Leistung zu seinem Besitz gekommen ist. Der, auch wenn er 24 Stunden am Tag gearbeitet hätte, nicht so viel Leistung in seinem Leben erbracht hat als der Steinbrucharbeiter.
Sie sind eine Null, ein niemand, der sich auf der Leistung und harter Arbeit von anderen ausruht und sie zu seinen macht.
Der gar nicht kapiert, dass er ein Schmarotzer an seiner Umwelt ist und andere für sich kaputt arbeiten lässt.
Sie haben viele Güter, Häuser, Autos, Yachten, Luxusartikel? Na bravo, dann dürfen sie noch mehr Menschen auf ihr Konto schreiben, denen sie ihr Leben gestohlen haben.
Sie sind der größte Versager den die Menschheit je gesehen hat und je mehr Güter und Besitz sie haben, je größer ist ihr Versagen an der Menschheit und der Umwelt.
Gott sei dank gibt es noch Menschen auf diesem Planeten die sich mit weniger begnügen, denn zu viele von ihrer Sorte könnte die Erde gar nicht erst verkraften.