Alles Scheiße

Zuerst die gute Nachricht, es gibt sie und jetzt die Schlechte, man kann sie nur nicht mehr riechen.
Da die Materie dem Menschen knallhart aufzeigt was Sache ist, ist es auch im Fall der Scheiße so.
Der gemeine Mensch neigt dazu seine Gespaltenheit zu verdrängen, was ihn jedoch nicht davon abhält jeden Tag gerade deshalb Scheiße zu produzieren.
Da die Materie ein Freund ist und unbestechlich in seiner Manifestation, zeigt sie genau das auch dem gespaltenen Menschen auf.
Der gespaltene Mensch produziert täglich Scheiße, die er dann genau so auf seine Umwelt verteilt.
Er ist ein wandelnder Scheißenhersteller.
Eine Produktionsstätte von Scheiße.
Im Grunde ist das die Hauptarbeit in seinem Leben, Scheiße zu produzieren.
Wäre ein Mensch durchsichtig, dann könnte er im außen noch so viel Schminke und Designerkleidung tragen, im Inneren würde man seine Scheiße ganz deutlich sehen und jeglicher Vertuschungsversuch seiner wahren Identität wären dahin.
Laufende kleine Scheißbatzen, die mehr darstellen wollen als sie tatsächlich sind.
Mindestens einmal am Tag, tritt dann diese Scheiße zu Tage und er muss sich seine Hände damit schmutzig machen.
Jedem muss klar sein, dass wenn er jemandem die Hand gibt, dieser mindestens einmal am Tag damit sein Hinterteil abgewischt hat, um seine selbstproduzierte Scheiße unauffällig im Kanal verschwinden zu lassen.
Der Grund, dass dem so ist, dass der Körper des gespaltenen Menschen als Hauptaufgabe als Scheißenträger fungiert liegt daran, dass er Informationen die er aufnimmt nicht vollständig verwerten kann. Er kann nur ein Bruchteil dessen was er an Input bekommt verwerten und der Rest wird als Nichtverwertbar in Scheiße umgewandelt. Dies soll ihm ganz klar verdeutlichen, dass er sein Potenzial nur zur Hälfte benutzt. Dass er aufgrund dessen, dass er gespalten ist, zu einem Großteil Scheiße ist.
Dass ihm, um keine Scheiße mehr zu produzieren und die Energie des Universums zu 100% effektiv zu nutzen, etwas fehlt.
Etwas, das jeglichen Input auch restlos verwerten kann. Etwas, bei dem keine Energien mehr unnötig verschleudert werden sondern sich zu 100% dem Energiefluß des Universums integrieren und nicht mehr zur Hälfte den Kanal hinuntergespült werden müssen.
Zu so einem effektiven Energieträger des Universums wird der gespaltene Mensch aber erst wieder werden, wenn er seine Gespaltenheit überwunden hat und dadurch wieder zu einem ganzen Menschen wird.
Bis dahin bleibt er ein Scheißenhersteller par excellence.