Was ist ein Nazi?

Zuerst die gute Nachricht, es wird immer besser und jetzt die Schlechte, es gibt sie noch.
Ein Nazi ist nichts anderes als ein Mensch der gespalten ist und sich seine eigene
Gespaltenheit nicht eingestehen will. Er glaubt er sei noch göttlich und setzt alles daran, diese Illusion so gut wie möglich im außen umzusetzen, um sich selbst davon zu überzeugen, dass dem so ist.
Er will seine eigene falsche Illusion seiner Umwelt anpassen. Das ist die Energie, die so einen Menschen führt.
Wie man Menschen nennt, die aus ihrer Gespaltenheit dann so heraus handeln ist vollkommen uninteressant, es ist immer die gleiche Energie die so einen Menschen führt. Der Grund, warum diese Energie nur so extrem sichtbar wurde liegt daran, dass sie im Fall der Nazis gebündelt und somit als Essenz für alle noch sichtbarer wurde. Je mehr solcher Energien sich zusammenfinden und sich organisieren, je schlechter ist es für den Rest. Diese Energie redet sich ein bereits Gott zu sein und will seine gespaltene Vorstellung diesbezüglich so gut wie möglich umsetzen.
Da ein gespaltener Geist jedoch eine vollkommen falsche Vorstellung von Gott hat, nämlich eine Vorstellung von Gott wie sie sich das gespaltene Ego des Menschen vorstellt, nämlich ihm selbst angepasst, kann das natürlich nichts werden.
Gott ist nicht das Ego und deshalb sind alle Bemühungen es in dieser Form umsetzen zu wollen zum Scheitern verurteilt.
Das Ego stellt sich Gott als Alleinherrscher vor, der über alle im Universum das Sagen hat. Der in allem Recht hat und der so viel Macht hat, dass ihn alle lieben und ihm dienen.
Diese Vorstellung von Gott will das Ego genau so umgesetzt wissen.
Diesen Status will sich das Ego geben.
Dazu ist es absolut erforderlich sich allen anderen gegenüber im außen zu erhöhen und sie mit dem eigenen Willen unter Kontrolle zu bringen, so dass sie den eigenen Götterstatus anerkennen.
Diese Anerkennung ist für die Illusion nicht gespalten zu sein vonnöten und jeder der sich dieser Anerkennung des eigenen Götterstatuses widersetzt muss vernichtet werden.
Dazu gehören auch alle Menschen, Ideologien und Rassen, die in einem selbsternannten Paradies nichts zu suchen haben, denn Gott weiß ja schließlich wie das Paradies auszusehen hat.
Alles was von diesen Vorstellungen abweicht wird aus dem Bild des eigenen Paradieses entfernt.
Wer jetzt glaubt, dass das mit den Nazis eine einmalige Sache war der hat sich getäuscht.
Diese Energie regiert die ganze gespaltene Welt, nur momentan etwas vorsichtiger und indirekter, damit man ihr nicht mehr so schnell auf die Schliche kommt und sie nicht so schnell von allen als ebensolche erkannt wird. Hierzu sei das Beispiel des Frosches erwähnt der bei einem Wurf ins heiße Wasser wieder herausspringt, aber wenn man das Wasser langsam zum kochen bringt verkocht.
Das ist die noch gemeinere Taktik dieser Energie, weil man tot ist ohne überhaupt gemerkt zu haben, dass man stirbt.
Alle selbsterhöhenden Handlungen auf diesem Planeten sind auf diese Energie zurückzuführen. Dazu gehört auch, sich die Ressourcen der Allgemeinheit unter den Nagel zu reißen um so durch diese Ressourcenkontrolle Macht über alle anderen aufbauen zu können, um sich selbst das Gefühl zu geben Gott zu sein. Deshalb ist es dringend erforderlich in diesem Zusammenhang diese Energie nicht als abgehakt zu betrachten und als Geschichte, sondern wir müssen uns vor Augen halten, dass jegliche Selbsterhöhung eines Menschen über einen anderen genau so ein Holocaust ist, den es zu benennen gilt, denn nur so werden wir den Holocaust eines Tages wirklich überwinden können.