Warum 130 km/h auf der Autobahn genügen!

Zuerst die gute Nachricht, es geht europaweit und jetzt die Schlechte, nicht in Deutschland.
Warum das so ist kann nur mit der Autolobby zusammenhängen. Wie kann man einem halbwegs vernünftigen Menschen sonst auch erklären, warum man Autos herstellt die 260 km/h fahren können, wenn man europaweit nur noch maximal 130 km/h fahren kann?
Von daher darf die Geschwindigkeitsbegrenzung in Deutschland für diese Hersteller nicht fallen, würde man mit kleineren Autos nicht so einen satten Gewinn einfahren.
Die zahlungswillige Klientel braucht man davon auch nicht weiter zu überzeugen, sind diese doch froh ihr überschüssiges Geld irgendwie auch wieder loszuwerden, noch dazu so, dass jeder auch sehen kann wie viel sie sich aus dem Volk durch überhöhte Stundenlöhne, Zinsen, Spekulationen, Gewinnmaximierung, Lotteriegewinn, Erbe etc. ergaunert haben.
So etwas muss zur Schau getragen werden. Das wäre auch nicht weiter schlimm, wenn auf unseren Autobahnen nicht auch noch das von ihm ausgebeutete Volk fahren müsste, was diesen Herrschaften jedoch gar nicht passt und auch nur widerwillig in Kauf genommen wird. Sie arbeiten aber daran, dass von solchen Kreaturen immer weniger auf den deutschen Autobahnen zu finden sind, eher gesagt ihr Geld.
Nehmen wir nun einmal eine alltägliche Situation auf unseren Autobahnen.
Fährt jemand der ein Auto benötigt das 180km/h fahren kann auf die Autobahn, dann langt sein Intellekt gerade noch dazu zu erkennen, dass andere Autofahrer überhaupt die Autobahn mit ihm teilen dürfen.
So weit, dass diese anderen Autofahrer weniger PS in ihren Autos haben denkt er nicht.
Kommt er also von hinter mit seinen 180 km/h auf ein Auto zu, welches gerade mit seinen 50 PS einen LKW mit 120 Stundenkilometern überholt, dann gibt er schon von weitem Lichthupe.
Dadurch will er seinem Vordermann signalisieren, dass er sein sündhaft teures Gefährt auf keinen Fall für ihn abbremsen will.
Wo sein Vordermann in diesem Moment hin soll, ist für ihn dabei vollkommen zweitrangig.
Entweder dieser soll über die Leitblanke in den Gegenverkehr, stark herunterbremsen und wieder hinter den LKW oder sein 50-PS-Auto so durchtreten, dass dem Insassen durch das dadurch erzeugte Wackeln die Perücke vom Kopf fliegt.
Er wird nie verstehen, dass diese "Möglichkeiten" alle nicht möglich sind, so weit reicht sein Intellekt nicht.
Deshalb ist es dringend erforderlich die Bevölkerung vor solchen Autofahrern zu beschützen und das geht nur über eine Geschwindigkeitsbegrenzung. Dass eine kleine Bodenwelle, eine Millisekunde Unachtsamkeit, eine Windböe, ein Schwächeanfall, Sonnenblendung, Stauende, Wildwechsel, Hindernis auf der Fahrbahn, Wetterwechsel, Glatteis, Nebel, Nässe, Schnee, Regen, eine Reifenpanne bei 250 km/h für viele unschuldige Tote sorgen wird, den Fall, dass hinter der nächsten Erhöhung bereits so ein Unfall auf einen wartet und man dann nicht mehr im Ansatz rechtzeitig reagieren kann mal abgesehen, so weit denken diese Herrschaften nicht.
Lesen kann man diese "bedauerlichen Zwischenfälle" nur so gut wie täglich in unseren Zeitungen.
Viele Menschen wären durch ein Tempolimit heute noch am Leben.
Über die Energieeinsparungen, wenn Autos nicht mehr wie Panzer gebaut und auch nicht mehr 200 km/h fahren müssen, möchte ich mich hier erst gar nicht weiter auslassen, erst recht nicht in einem Land, dem gerade die Glühbirne zwecks Energiesparmaßnahmen verboten wurde.

http://www.umweltbrief.org/neu/html/Tempolimit.html

Deutschland ist das einzige Land in ganz Europa ohne Geschwindigkeitsbegrenzung auf
Autobahnen
http://www.autokiste.de/verkehrsrecht/tempolimits.htm

Malanda: Riss ihn der Fahrer mit 250 km/h in den Tod?
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.ohne-fuehrerschein-malanda-riss-ihn-der-fahrer-mit-250-km-h-in-den-tod.079770a5-ac46-4ea8-aa3b-423d4ab197d0.html


Autofahrerin auf der A44 nach Drängelei verunglückt
http://www.fr-online.de/rhein-main/autofahrerin-auf-der-a44-nach-draengelei-verunglueckt,1472796,16400440,view,asTicker.html


Frau (38) verbrennt auf der Autobahn
http://www.bild.de/news/inland/verkehrsunfall/unfall-frau-verbrennt-auf-autobahn-30453704.bild.html

Auto in zwei Teile zerissen, Familie totgefahren
http://www.bild.de/news/inland/verkehrsunfall/bei-baden-baden-horror-crash-auf-der-autobahn-5-tote-26926598.bild.html


Statistikzahlen über Verkehrstote gefälscht?
http://petraraab.blogspot.de/2013/03/statistikzahlen-uber-verkehrstote.html
 
100 km/h außerhalb geschlossener Ortschaften ist verantwortungslos
http://petraraab.blogspot.de/2012/08/100-kmh-auerhalb-geschlossener.html


Energiesparen?....bitte nicht am Auto!
http://petraraab.blogspot.de/2013/05/energiesparenbitte-nicht-am-auto.html

30 km/h in geschlossenen Ortschaften
http://petraraab.blogspot.de/2013/05/30-kmh-in-geschlossenen-ortschaften.html


Mitten auf der Autobahn: Raser schlägt anderen Fahrer krankenhausreif
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/raser-schlaegt-anderen-autofahrer-krankenhausreif-a-925179.html



Zwei Vorschulkinder auf Autobahn verbrannt
http://www.bild.de/regional/hamburg/autobahnen/zwei-verbrannte-vorschul-kinder-34303608.bild.html 


http://www.bild.de/news/inland/verkehrsunfall/fahranfaengerin-rast-in-den-tod-35091372.bild.html

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/anklage/gegen-koks-politiker-alvaro-35342766.bild.html



E-Auto-Fahrer stirbt bei Crash mit Porsche
http://www.bild.de/regional/frankfurt/unfaelle/horror-crash-mit-einem-toten-38026570.bild.html


Beifahrerin (25) überlebt – und wird dann totgefahren
http://www.bild.de/regional/hannover/verkehrsunfall/pkw-lkw-autobahn-stauende-tote-39345716.bild.html